Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Öffentlichkeitsfahndung! - Mit Bildern aus Videoaufzeichnungen fahndet die Polizei nach einem Tatverdächtigen, der eine Tankstelle in Wathlingen sowie eine Spielhalle in Nienhagen überfallen hat.
Celle Blaulicht Öffentlichkeitsfahndung! - Mit Bildern aus Videoaufzeichnungen fahndet die Polizei nach einem Tatverdächtigen, der eine Tankstelle in Wathlingen sowie eine Spielhalle in Nienhagen überfallen hat.
15:05 29.03.2018
Täter Wathlingen Quelle: Polizeiinspektion Celle
Celle

Darüber hinaus hatte

vermutlich derselbe Täter bereits eine Woche zuvor, am 15.02.2018

gegen 22:00 Uhr auf die gleiche Art und Weise eine Tankstelle in

Wathlingen überfallen. Die 20 Jahre alte Angestellte bedrohte er auch

hier mit einem Messer.

Der Gesuchte ist ca. 1,65 cm groß, sehr schlank, etwa 25 Jahre alt,

hat einen dunklen Teint und dunkle Haare.

Bei dem Überfall in Wathlingen war er bekleidet mit einem schwarzen

Oberteil mit weißen Streifen, schwarzer Kapuze mit weißen

Farbflecken, darunter helles Basecap, schwarzer Jogginghose mit

weißen Streifen, dunklem Schal, grauen Wanderschuhen sowie

auffälligen Handschuhen mit rotem Handrücken und schwarzen

Griffflächen. Das mitgeführte 20-30 cm lange Messer hatte einen

blauen Griff.

Während des Raubes in Nienhagen trug der Täter die gleichen

auffälligen Handschuhe, ebenfalls ein dunkles Oberteil mit

Farbflecken, jedoch dieses Mal ein rotes Tuch bzw. einen roten Schal

vor das Gesicht gebunden.

Der Täter erbeutete insgesamt Bargeld in Höhe von mehreren hundert

Euro sowie Tabakwaren.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Celle unter der Rufnummer

05141/277-0 entgegen.

Von Polizeiinspektion Celle

Als der 63 Jahre alte Hauseigentümer mit seiner Ehefrau am - Mittwochabend aus einem einwöchigen Urlaub zurückkehrte, machte er - eine unerfreuliche Entdeckung: - Unbekannte hatten offenbar versucht, gewaltsam in das Einfamilienhaus - in der Lodemannstraße einzudringen und entsprechende Schäden - verursacht. - Wie sich später herausstellte, hatte ein 26 Jahre alter Nachbar am - Abend zuvor Lärm vernommen und an der Haustür der Urlauber - geklingelt.

29.03.2018

Bereits in der Zeit von Samstag, 17.03.2018, 15.00 Uhr bis Montag, - 19.03.2018, 07:15 Uhr beschädigten Unbekannte den Schließmechanismus - einer Schranke zum Gelände der Stadt Celle an der Celler Heerstraße. - Sie gelangten anschließend vermutlich mit einem Fahrzeug auf das - Gelände und entwendeten hier ca.

28.03.2018

Knapp eine Woche nach dem Auffinden einer Leiche in Bergen sind in dem Mordfall noch zahlreiche Fragen offen. Wie Oberstaatsanwalt Lars Janßen sagte, sitzt der Tatverdächtige weiter in Polen in Haft. Ein Auslieferungsantrag bei den polnischen Behörden ist gestellt. Es kann aber noch mehrere Wochen dauern, ehe der 21-jährige Bergener nach Deutschland ausgeliefert wird. Die polnischen Justizbehörden hätten gestern mitgeteilt, dass der Mann noch bis mindestens Anfang Mai in polnischer Haft bleibe, so Janßen.

-

Simon Ziegler 28.03.2018