Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Polizei Celle sucht mit Tonaufnahme nach dem Bombendroher von Winsen
Celle Blaulicht Polizei Celle sucht mit Tonaufnahme nach dem Bombendroher von Winsen
16:17 15.12.2016
Winsen/Aller

Der männliche
Anrufer erklärte nur knapp, dass im Winser Museumshof demnächst eine
Bombe hochgehen würde. Zu der Zeit hatte in den dortigen
Räumlichkeiten eine Sitzung des Gemeinderates mit knapp 30
Ratsmitgliedern und einer etwa gleich hohen Zahl von Zuschauern
stattgefunden.

Die Sitzung fand daraufhin ein jähes Ende. Das Gebäude wurde aus
Sicherheitsgründen geräumt und anschließend von Polizeibeamten unter
Einsatz von Sprengstoffspürhunden abgesucht. Verdächtige Gegenstände
wurden damals jedoch nicht aufgefunden, so dass wenige Stunden später
wieder Entwarnung gegeben werden konnte. Nach ersten polizeilichen
Ermittlungen wurde bekannt, dass der Anruf aus einer Telefonzelle in
der Celler Innenstadt, im Bereich der "Stechbahn", kam.

Die Tonaufzeichnung des Drohanrufes kann unter dem Link:

oder unter der Rufnummer (05141) 277244 abgerufen werden.

Die Polizei Celle wendet sich nun mit der Tonaufzeichnung an die
Öffentlichkeit und bittet um Hinweise zur Identität des Anrufers
unter der Rufnummer (05141) 277-342 oder -215.

Von Polizeiinspektion Celle