Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Raubüberfall mit Messer im Celler Bahnhof
Celle Blaulicht Raubüberfall mit Messer im Celler Bahnhof
10:15 27.12.2018
Quelle: Leineweber Ralf
Celle

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 23.12.2018, gegen 03.05 Uhr, kam es in der Bahnhofshalle in Celle zu einem gemeinschaftlichen Raubüberfall auf einen 29-jährigen Mann.

Eine vierköpfige Tätergruppe schlug das erheblich alkoholisierte Opfer im Bereich des Haupteinganges nieder und trat anschließend auf den am Boden liegenden Mann ein. Weiterhin wurde dem Opfer ein Messer an den Hals gehalten. Dem Mann wurden auf diese Weise Bargeld und sein Handy geraubt.

Das Opfer erlitt blutende Kopfverletzungen sowie Prellungen am Körper und musste mit dem Rettungsdienst ins Allgemeine Krankenhaus Celle verbracht werden. Zur Beschreibung konnte das Opfer nur angeben, dass es sich um südländisch aussehende junge Männer gehandelt habe.

Es dürfte sich aufgrund dieser Angabe, der Anzahl der Täter und der Art der Tatbegehung um dieselbe Tätergruppe handeln, die in jüngster Vergangenheit im Stadtgebiet Celles bereits weitere Raubüberfälle verübte.

Die Polizei Celle bittet in dem Zusammenhang um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer +49 5141 277-0, oder an jede andere Polizeidienststelle. (ots)

Aufgrund Hinweis eines aufmerksamen Wietzer Bürgers, welcher laute Klopfgeräusche und den Schein von Taschenlampen innerhalb eines Rohbaus wahrgenommen hatte, wurde seitens der Polizeiinspektion Celle am 24.12.2018 gegen 00:30 Uhr, diverse Funkstreifenwagen zur Tatörtlichkeit in den Baumschulenweg entsandt.

24.12.2018

Nachteil eines 80 jährigen schwerbehinderten männlichen Opfers aus Celle.

24.12.2018

Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich im Herzog-Ernst-Ring ein Verkehrsunfall.

23.12.2018