Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Pressemeldung Polizeiinspektion Celle vom 18.10.15
Celle Blaulicht Pressemeldung Polizeiinspektion Celle vom 18.10.15
11:05 18.10.2015
29221 Celle

29221 CELLE. Oktober, gegen 19:20 Uhr war einer Anwohnerin

aufgefallen, dass die Außenbeleuchtung am Nachbarhaus, deren Bewohner

im Urlaub sind, brannte. Bei genauerem Hinsehen bemerkte sie zwei

Personen am Haus, die mit einem blauen PKW aus dem Kreis Winsen/Luhe

(WL) flüchteten.

Bei der Aufnahme des Sachverhalts stellten die Beamten des

Polizeikommissariats Bergen Hebelspuren an der Eingangstür fest.

Hinweise zu den Tätern oder das genannte Fluchtfahrzeug bitte an

die Polizei in Bergen, 05051/471660

Zwei Einbrüche in Gartenlauben

In der Zeit von Donnerstag bis Samstag hatten sich unbekannte

Täter in die Kleingartenkolonie Karlslust begeben und dort an zwei

Lauben die Scheiben eingeschlagen, um die Lauben anschließend nach

Wertsachen zu durchsuchen. Nach ersten Erkenntnissen ist aus den

Lauben nichts entwendet worden. Der entstandene Gesamtschaden wird an

beiden Lauben auf ca. 100 Euro geschätzt. Gartenbesitzer, die

sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte der Polizei in

Celle unter der Telefonnummer 277-215.

Polizei stellt zwei Führerscheine sicher

In den frühen Morgenstunden des Sonntages fielen zwei

Fahrzeugführer durch eine unsichere Fahrweise auf und wurden von der

Polizei angehalten und kontrolliert. Es handelte sich dabei um eine

48 Jahre alte Fahrzeugführerin aus Celle und einen 20 Jahre alten

Fahranfänger aus Winsen/Aller. Der Fahranfänger war darüberhinaus

durch heftiges Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten

innerhalb von Ortschaften aufgefallen und konnte nach kurzer

Verfolgung durch die Polizei vor einer roten Ampel angehalten und

kontrolliert werden. Die Fahrzeugführerin und der Fahrzeugführer

standen deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Es wurden

Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen die Fahrzeugführerin und

Gefährdung des Straßenverkehr gegen den Fahranfänger eingeleitet. Die

Führerscheine wurden von der Polizei jeweils einbehalten.

Von Polizeiinspektion Celle