Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Räuberische Erpressung zum Nachteil von zwei 15 Jahre alten Jugendlichen
Celle Blaulicht Räuberische Erpressung zum Nachteil von zwei 15 Jahre alten Jugendlichen
11:05 08.10.2016
Celle, Bahnunterführung der Trül

CELLE, BAHNUNTERFÜHRUNG DER TRÜLLERSTRAßE AM FUHSERANDWEG. Die Tat ereignete

sich am Fuhserandweg in der Bahnunterführung für Fußgänger zwischen

Trüllerstraße und Bredenstraße. Nach dem Anhalten wird das weibliche

Opfer vom Täter festgehalten. Nachdem das männliche Opfer den Täter

vom weiblichen Opfer trennen kann, werden die beiden Jugendlichen

verbal bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Als ein

Opfer sein vorhandenes Bargeld an den Täter ausgehändigt hatte, wird

das männliche Opfer durch den Täter geschlagen. Danach entfernt sich

der Täter, welcher zuvor von der Trüller Straße kam, wieder in

Richtung Trüllerstraße. Der Täter wird als männlich, ca. 30 - 35

Jahre alt, vermutlich Deutscher von 170 - 175 cm Größe beschrieben.

Dieser war zum Tatzeitpunkt mit einer dunklen Jacke, Jeanshemd,

dunkler Jogginghose und dunklen Turnschuhen der Marke Nike bekleidet.

Weiterhin trug der Täter eine Bauchtasche der Marke EastPak. Die

Polizei Celle erbittet Zeugenhinweise unter 05141-277-0

Von Polizeiinspektion Celle