Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Schlägerei in Celle am Vatertag (aktualisiert)
Celle Blaulicht Schlägerei in Celle am Vatertag (aktualisiert)
19:49 14.05.2015
Celle Stadt

Die Polizei nahm zwei junge Männer in Gewahrsam. Wie ein Sprecher sagte, wurden die beiden in eine Ausnüchterungszelle gebracht. „Wenn sie wieder halbwegs nüchtern sind, können sie nach Hause gehen.“ Als die Beamten die beiden Männer mitnahmen, versuchten einige Freunde, sie zu befreien, was zur weiteren Eskalation beitrug. Danach gab es noch eine kleinere Auseinandersetzung, bei der die Polizei eingreifen musste.

Ansonsten zogen die jungen Leute offenbar friedlich durch den Landkreis. Nach Einschätzung einiger Beamten gab es dieses Jahr weniger Vatertagstouren als sonst. Als Grund vermuten sie die doch etwas kühleren Temperaturen. Am Morgen hatte es gegen 12 Uhr einen kleinen Flashmob auf der Kreuzung Billingsstraße, Celler Straße gegeben. Die jungen Leute sangen ein Lied. Alles blieb friedlich und freundlich und dann wurde der Verkehr wieder „freigegeben“. Am späteren Nachmittag versammelten sich Gruppen an der Schleuse in Oppershausen. Dort waren es laut Polizei rund 140 Personen, an den Dammaschwiesen feierten um die 250 Menschen. Ebenfalls gut besucht waren die anderen Feste an Christi Himmelfahrt. Zahlreiche Menschen gingen zum Familienfest auf Gut Holtau bei Winsen und zum Kräuter- und Staudenmarkt des Onkologischen Forums auf Hof Wiefeldt.

Von Tore Harmening