Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Stadtwerke Celle und Polizei Celle starten eine gemeinsame Kampagne unter dem Motto : - "Mist gebaut ?" - Sei fair! Zeig, dass Du Mumm hast! Ruf 110!
Celle Blaulicht Stadtwerke Celle und Polizei Celle starten eine gemeinsame Kampagne unter dem Motto : - "Mist gebaut ?" - Sei fair! Zeig, dass Du Mumm hast! Ruf 110!
13:05 15.06.2018
Plakat Stadtwerke und Polizei Quelle: Polizeiinspektion Celle
Celle

Die Geschädigten haben

dann das Nachsehen und bleiben auf dem entstandenen Schaden allein

sitzen.

Dass es auch anders geht, zeigte Anfang April das vorbildliche

Verhalten der 12-jährigen Haley aus Bergen. Sie war mit ihrem Fahrrad

versehentlich gegen einen PKW gefahren. Für sie war es

selbstverständlich, sich zu erkennen zu geben, damit der Besitzer des

Wagens nicht die Folgen für ihr Missgeschick ausbaden muss. Das

Mädchen hatte zunächst am Unfallort gewartet und anschließend

herumgefragt, wem der Wagen gehören könnte. Schließlich ging sie zur

Polizei. Dort wurde ihr geholfen; es war das Auto des Bürgermeisters

aus Bergen, Rainer Prokop. Haleys verantwortungsbewusstes Handeln

wurde in der Presse gelobt. Sie kam sogar ins Fernsehen, der NDR, das

Format "Hallo Niedersachsen", produzierte begeistert einen

Sendebeitrag.

Die Stadtwerke Celle nehmen dieses positive Beispiel zum Anlass,

faires Verhalten in Zukunft in Form von Freikarten für das Celler

Badeland zu honorieren.

Die gemeinsam mit der Polizei Celle entwickelte Kampagne soll dazu

beitragen, ehrliches, mutiges und verantwortungsbewusstes Verhalten,

insbesondere bei jungen Menschen zu fördern und zu stärken.

"Ich freue mich sehr, dass die Polizei Celle sofort bereit war,

mit uns diese Kampagne zu starten", sagt Thomas Edathy,

Geschäftsführer der Stadtwerke Celle. "Ich möchte alle darin

bestärken, dass man mit Wahrheit am weitesten im Leben kommt, denn

ehrlich währt am längsten! Und natürlich würde ich mich sehr freuen,

wenn wir durch unsere Aktion besonders viele Freikarten für das

Celler Badeland verteilen können", so Edathy weiter.

Die Vergabe der Badeland-Freikarten erfolgt nach Hinweis der

Polizei auf entsprechend faires Verhalten. Eine Altersgrenze "bis 18

Jahre" ist ausdrücklich nicht vorgesehen.

Diese Kampagne soll junge Leute ermutigen, sich verantwortungsvoll

und optimistisch an die Polizei zu wenden, auch dann, wenn das

Unglück bereits geschehen ist. Gemeinsam wird dann nach einer Lösung

gesucht. Versprochen! Und vielleicht gibt es noch eine Eintrittskarte

zum Badeland dazu!

Von Polizeiinspektion Celle

Bei perfektem Wetter nutzten rund tausend Schüler des - Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasiums Celle am Donnerstagvormittag das - durch den Kreissportbund Celle (vertreten durch die - Geschäftssleiterin Katja Koch und die Projektleiterin Heelje Ahlborn) - organisierte Sportevent im Otto-Schade-Station.

14.06.2018

Weil unbekannte Täter einen Gullideckel angehoben - und mitten auf der Fahrbahn liegen gelassen hatten, kam es zu einem - Verkehrsunfall auf dem Uetzer Weg.

14.06.2018

Am Dienstag, den 12.06.2018, in der Zeit zwischen 17:00 und 17:30 - Uhr wurde auf dem Edeka-Parkplatz in Faßberg ein geparkter weißer - Mercedes Sprinter an der rechten Fahrzeugseite beschädigt.

14.06.2018