Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Streit um OLG-Spitze: Erster Konkurrent abgeblitzt
Celle Blaulicht Streit um OLG-Spitze: Erster Konkurrent abgeblitzt
04:25 09.02.2018
Von Gunther Meinrenken
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle

Die Bewerber hatten "in ihrem jeweiligen Beurteilungssystem die Höchstnote" erreicht. Die Wahl sei dennoch auf Otte gefallen, weil sie "ihre Leistungen in einem um vier volle Besoldungsstufen höheren Amt erbracht habe". Dass Otte dabei als Staatssekretärin ein politisches Amt bekleidet habe, ändere daran nichts. "Auch die Leistungen eines politischen Beamten seien im Falle seiner Bewerbung für ein Richteramt zu berücksichtigen. Es wäre mit dem Leistungsgrundsatz nicht zu vereinbaren, eine etwas mehr als zweijährige Tätigkeit als Staatssekretärin unter den Tisch fallen zu lassen oder mit einem 'Politmalus' zu versehen", heißt es in einer Presseerklärung des Verwaltungsgerichts Hannover.

In trockenen Tüchern ist die Ernennung von Otte zur neuen Präsidentin des Oberlandesgerichts damit allerdings noch nicht. Guise-Rübe kann gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Hannover innerhalb von zwei Wochen Beschwerde beim Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht einlegen. Und auch der zweite unterlegene Mitbewerber, der Leiter der Generalstaatsanwaltschaft in Celle, Frank Lüttig, hat ein Konkurrentenverfahren vor dem Verwaltungsgericht Lüneburg angestrengt. Hier steht die Entscheidung noch aus. "Derzeit fehlt noch die Stellungnahme des Justizministeriums", so Gerichtssprecher Harald Kramer-Natho. Mit einem Beschluss sei in den kommenden Wochen zu rechnen.

Altenhäusen (ots) - Beschlagene Autoscheiben veranlassten - am Mittwochabend eine Funkstreifenbesatzung sich einen - vorbeifahrenden PKW mit zwei Insassen genauer anzusehen.

09.02.2018

Faßberg (ots) - - Faßberg - Polizei sucht Zeugen - Am 06.02.2018 kam es gegen 11.15 Uhr kam es zu einer körperlichen - Auseinandersetzung vor einer Bäckereifililale in Faßberg, Müdener - Weg. - Nach Angaben von Zeugen habe ein 36-jähriger Mann aus Celle zuvor - durch Pöbeleien und Beleidigungen von Kunden und Angestellten den - Geschäftsbetrieb gestört.

07.02.2018

Papenhorst (ots) - - Papenhorst - Verkehrsunfall infolge überhöhter Geschwindigkeit - In den gestrigen Abendstunden kam es im Bereich der Ortschaft - Papenhorst zu einem Verkehrsunfall bei dem der 24-jährige - Fahrzeugführer schwer verletzt wurde. - Nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen befuhr der junge Mann mit - seinem VW Polo die Kreisstraße 58 von Nienhagen kommend in Richtung - Wathlingen.

07.02.2018