Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Verkehrsunfall mit Stadtbus
Celle Blaulicht Verkehrsunfall mit Stadtbus
11:05 17.02.2018
Celle

Der 61-jährige

Fahrer des Linienbusses befuhr den Wilhelm-Heinichen-Ring und wollte

bei angezeigtem grünen Linksabbiegerpfeil nach links in die

Welfenallee abbiegen. In diesem Moment kam es zum Unfall, als der mit

seinem Pkw entgegenkommende 69-jährige Fahrer eines Pkw weiterfuhr

und mit der Fahrzeugfront frontal gegen den Bus prallte. Durch den

Zusammenstoß zogen sich ein Fahrgast, sowie der Busfahrer leichte

Verletzungen zu. Während der Bus anschließend weiterfahren konnte,

musste der Pkw abgeschleppt werden. Bis zur Beendigung der

Unfallaufnahme kam es zu deutlichen Verkehrsbehinderungen.

Von Polizeiinspektion Celle

Am Donnerstagabend um kurz vor 22 Uhr wurde eine Tankstelle an der Nienhagener Straße in Wathlingen von einem unbekannten Täter überfallen.

Simon Ziegler 17.02.2018

Ulrich Kaiser, stellvertretender Landrat und Bürgermeister von Ahnsbeck, musste sich am Donnerstag vor dem Celler Amtsgericht verantworten. Ihm war vorgeworfen worden, beim Ausbau der Straßen Rhienende, Hühnerkamp sowie eines Teils des Osterkamp in Ahnsbeck gegen das Vergaberecht verstoßen zu haben. Konkret lautete der Vorwurf, Kaiser und die beteiligte Baufirma hätten wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen vorgenommen. Gegen eine Auflage von 6000 Euro wurde das Verfahren gegen Kaiser vorläufig eingestellt.

Simon Ziegler 17.02.2018

Eine Brandserie im Stadtgebiet, die die Bevölkerung und die Ermittler in Atem gehalten hat, steht vor der Aufklärung. Die Celler Polizei hat einen 17-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, zwischen November vergangenen Jahres und Februar für fünf Brandstiftungen verantwortlich zu sein. Der Jugendliche hat allerdings bisher nur zwei der ihm zur Last gelegten Taten eingeräumt. Der Verdächtige sitzt im Augenblick in einer Jugendstrafanstalt ein.

Gunther Meinrenken 17.02.2018