Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Verkehrsunfall mit Verletzten
Celle Blaulicht Verkehrsunfall mit Verletzten
00:05 12.02.2018
Bergen

Februar befuhr ein 36-Jähriger

aus Winsen mit seinem Skoda Yeti gegen 17:00 Uhr die B 3 von Celle in

Richtung Soltau. Am Ortseingang von Bergen übersah er das Ende eines

Staus, der sich vor der Kreuzung gebildet hatte und fuhr nahezu

ungebremst auf einen bereits stehenden BMW auf. Dieser wurde

seinerseits durch die hohe Aufprallenergie auf einen davor stehenden

Opel geschoben. Der 34-jährige Fahrer des BMW wurde ebenso wie der

Unfallverursacher glücklicherweise nur leicht verletzt. Die

35-jährige Fahrerin des Opel und ihr zweijähriger Sohn blieben

unverletzt. Den Gesamtschaden an den Unfallfahrzeugen beziffert die

Polizei Bergen mit über 50.000,--Euro. Die B 3 musste während der

Unfallaufnahme vorübergehend gesperrt werden.

Von Polizeiinspektion Celle

In der Nacht zum Samstag, 10.

12.02.2018

Am Rande eines Fußballspiels am Herzog-Ernst-Ring trafen am 12. Februar vorigen Jahres mehrere Männer aufeinander. Nicht das Geschehen auf dem Rasen interessierte die Gruppe, sondern ein Verbrechen in einem Drei-Etagen-Hauses an der Harburger Straße vom Vortag. Ein Jahr später thematisierte die 4. Große Strafkammer am Landgericht Lüneburg das Randgeschehen. „Ich habe dort erfahren, dass es brannte. Beiläufig ist das zur Sprache gekommen“, schilderte ein 34-Jähriger. Der Zeuge ist nicht irgendwer. Der Brite lebte kurzzeitig mit der Frau zusammen, dem der Mordanschlag nach bisherigen Ermittlungen galt.

10.02.2018

Zeugen beobachteten am Donnerstagabend einen vom - Lauensteinplatz kommenden Mofafahrer, der im Abbiegevorgang in die - Welfenallee stürzte.

10.02.2018