Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Warnhinweis der Polizei - Enkeltrick in Wathlingen
Celle Blaulicht Warnhinweis der Polizei - Enkeltrick in Wathlingen
12:25 27.12.2018
29339 Wathlingen

Wie am vergangenen Wochenende bei der Polizei in Wathlingen angezeigt wurde, kam es am Mittwoch, 19.12.2018, gegen 14:30 Uhr, zu einem Trickbetrug zum Nachteil eines Senioren aus Wathlingen.

Der Geschädigte gab an, er sei von einem männlichen Täter angerufen worden. Dieser habe vorgegeben, der Enkel des Geschädigten zu sein und in Wolfsburg in einen Verkehrsunfall verwickelt zu sein. Um den Unfall ohne Polizei regeln zu können und keinen Ärger zu bekommen, würde er sofort eine größere Geldsumme benötigen, die ein Mitarbeiter eines beteiligten Autohauses bei ihm abholen kommen wolle.

Der Geschädigte hob darauf hin Geld bei einer Bank in Celle ab und hatte zudem noch Erspartes zu Hause. Nach erneuter telefonischer Verabredung erschien dann eine männliche Person bei dem Geschädigten an der Wohnanschrift und ließ sich das Geld aushändigen.

Es wurde auf diese Weise ein niedriger fünfstelliger Bargeldbetrag erschlichen.

Die Polizei rät, in diesen Fällen folgende Dinge zu beachten:

Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht erkennen. Erfragen Sie beim Anrufer Dinge, die nur der richtige Verwandte/Bekannte wissen kann. Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis. Lassen Sie sich von einem Anrufer nicht drängen und unter Druck setzen. Vereinbaren Sie frühestens für den kommenden Tag einen Gesprächstermin und überprüfen Sie die Angaben. Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen bei Familienangehörigen Rücksprache. Lassen Sie sich vom Anrufer die Telefonnummer geben und überprüfen Sie diese mit bereits bekannten Nummern. Rufen Sie Ihren Angehörigen/Bekannten unter der lange bekannten Nummer an und lassen Sie sich den Sachverhalt bestätigen. Übergeben Sie niemals Geld an Ihnen unbekannte Personen. Notieren Sie sich die Telefonnummer des Anrufers im Display. Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen eine Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt: Notrufnummer 110. Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.

Für weitere Fragen und Informationen steht das Präventionsteam der Polizei Celle unter +49 5141 277-107 und -208 zur Verfügung. /koc

(ots)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in der Bahnhofshalle in Celle zu einem gemeinschaftlichen Raubüberfall auf einen 29-jährigen Mann.

27.12.2018

Aufgrund Hinweis eines aufmerksamen Wietzer Bürgers, welcher laute Klopfgeräusche und den Schein von Taschenlampen innerhalb eines Rohbaus wahrgenommen hatte, wurde seitens der Polizeiinspektion Celle am 24.12.2018 gegen 00:30 Uhr, diverse Funkstreifenwagen zur Tatörtlichkeit in den Baumschulenweg entsandt.

24.12.2018

Nachteil eines 80 jährigen schwerbehinderten männlichen Opfers aus Celle.

24.12.2018