Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Wathlingen - Geldbörse aus Einkaufswagen im Supermarkt gestohlen
Celle Blaulicht Wathlingen - Geldbörse aus Einkaufswagen im Supermarkt gestohlen
15:05 05.06.2018
Celle

Die

Rentnerin hatte ihre Tasche fatalerweise im Kindersitz im

Einkaufswagen abgelegt, als sie plötzlich an der Kühltheke durch

einen fremden Mann mit ausländischem Akzent angesprochen wurde. Er

gaukelte der Frau vor, er verstehe die Aufschrift auf dem

Kartoffelsalat nicht. Die hilfsbereite Frau erklärte ihm daraufhin

den Inhalt der Verpackung. Nach einigen Minuten entfernte sich der

Mann ganz plötzlich. Erst an der Kasse bemerkte die Kundin, dass ihre

Geldbörse mit zweistelligem Bargeldbetrag und diversen

Ausweispapieren aus der Tasche verschwunden war. Den mutmaßlichen

Dieb beschrieb die Geschädigte wie folgt:

-männlich, ca. 35 Jahre -südosteuropäisches, "türkisches" Aussehen

-ca. 170-175 cm groß, kräftige Gestalt -schwarze Haare, Vollbart,

sehr gepflegt -trug rot-schwarzes T-Shirt

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Wathlingen

unter der Rufnummer 05144/9866-0 in Verbindung zu setzen.

Von Polizeiinspektion Celle

Ein Herrenrad, das in Celle gestohlen wurde, ist am Freitag in Munster wieder aufgetaucht. Unter kuriosen Begleitumständen. Erst fuhr ein 23-Jähriger damit in die Örtze, dann randalierte er volltrunken in der Innenstadt.

Christian Link 05.06.2018

Die Anklage wog schwer: „gefährliche Körperverletzung“ lautete der Vorwurf der Staatsanwaltschaft. Die Jugendrichterin am Amtsgericht Celle musste nun ein gerechtes Urteil fällen, was sich im Verlauf der beiden Verhandlungstage als sehr schwierig herausstellte.

03.06.2018

In der Nacht zu Freitag, gegen 00:40 Uhr, meldete - ein aufmerksamer Zeuge drei verdächtige männliche Personen, die - Werkzeuge und Baumaschinen von einer Baustelle am Torplatz im - Ortsteil Hehlentor abtransportierten. - Die herbeigerufene Polizei reagierte blitzschnell und konnte einen - der mutmaßlichen Ganoven noch direkt am Tatort vorläufig festnehmen.

01.06.2018