Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Wieder Anrufe durch falsche Polizeibeamte
Celle Blaulicht Wieder Anrufe durch falsche Polizeibeamte
11:21 22.11.2018
Quelle: Leineweber Ralf
Nienhagen

Am Donnerstag um 16.30 Uhr erhielt eine 78-jährige Seniorin einen Anruf von einem Mann, der sich als örtlicher Polizeibeamter "Herr Busch" ausgab. Er behauptete, dass eine rumänische Einbrecherbande unterwegs sei, die Name und Adresse der Dame wisse. Der Unbekannte erkundigte sich, ob Fenster und Türen am Haus verschlossen seien und ob Geld im Haus sei. Zum Glück ließ sich die pfiffige Seniorin nicht an der Nase herumführen und schaltete die "richtige Polizei" ein, bevor es zu weiteren Betrugshandlungen kommen konnte.

Bereits am Dienstagmittag gegen 11.40 Uhr hatte sich ein unbekannter Anrufer mit derselben Masche einer 66-Jährigen Frau aus Wathlingen gegenüber als Mitarbeiter der Polizei Hannover ausgegeben. Die Polizei Celle rät: "Beantworten Sie keine Fragen von unbekannten Personen am Telefon! Legen Sie auf! Wählen Sie den Notruf 110!"

Von Polizei Celle

In der Nacht zu Mittwoch machten sich unbekannte Autoknacker an einem Ford Transit auf einem Firmengelände in der Albert-Köhler-Straße zu schaffen.

22.11.2018

Ein 9-jähriger Junge wurde am Nachmittag des 20. November auf dem Fußgängerüberweg in der Müdener Straße von einer Autofahrerin angefahren und hierbei schwer verletzt.

21.11.2018

In der Nacht zu Mittwoch drang ein 23-Jähriger in ein Einzelhandelsgeschäft in der Bahnhofstraße ein.

21.11.2018