Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Wieder Brandstiftung in Hambühren?
Celle Blaulicht Wieder Brandstiftung in Hambühren?
15:42 07.09.2016
Von Christopher Menge
Quelle: Feuerwehr Hambühren
Hambühren

HAMBÜHREN. Die Serie von Bränden in Hambühren reißt nicht ab: Bei einem Feuer am Dienstagabend an der Nienburger Straße wurde ein "Sonnenschein-Bus" komplett zerstört. Die Polizei, die den Schaden auf 10.000 Euro schätzt, geht erneut von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. "Vorhandene Zeugenhinweise werden zur Zeit geprüft", sagte der Pressesprecher der Celler Polizei Christian Riebandt. Anwohner gehen davon aus, dass eine 17-jährige Schülerin hinter den Brandstiftungen und Sachbeschädigungen steckt. Angeklagt wurden bisher allerdings "nur" sieben Sachbeschädigungen sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Die Feuerwehren aus Hambühren, Oldau und Celle verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf eine nahestehende Doppel-Garage. Verletzt wurde niemand. Die Bundesstraße 214 musste vorübergehend gesperrt werden. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05084) 400040 entgegen.