Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Wietzer Brandopfer bitten um Spenden
Celle Blaulicht Wietzer Brandopfer bitten um Spenden
16:49 02.01.2017
Von Simon Ziegler
Wietze

In dem Haus an der Ernst-August-Straße hatte eine dreiköpfige Familie mit zwei Hunden gelebt. M. sagte, dass sie zwar versichert seien, aber niemand wisse, wann die Versicherung für den Schaden aufkommen werde. Eine gute Nachricht gibt es: Über Facebook hatte sich ein Vermieter gemeldet, der der Familie ein Haus in Wietze anbot. „Am 15. Januar werden wir dort einziehen“, sagte M.

Den Spendenaufruf hat Susanne Renner, eine Freundin der Familie, bei Facebook veröffentlicht. Sie hat das Spendenkonto bei der Sparkasse Celle eingerichtet. „Alles muss neu angeschafft werden, daher bitten wir um Hilfe, damit die Eltern ihrem Sohn und den beiden Hunden schnellstmöglich wieder ein schönes ,Zuhause' herrichten können“, heißt es in dem Aufruf. „Wenn etwas übrig bleibt, werden wir es an Hilfsorganisationen spenden“, versprach M.

Bei dem Brand war nach Polizeiangaben ein Schaden von 100.000 Euro entstanden. Das Haus ist unbewohnbar. Die Polizei vermutete einen technischen Defekt als Brandursache. Ein endgültiges Ermittlungsergebnis steht noch aus.