Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Wild ausgewichen und auf dem Dach gelandet
Celle Blaulicht Wild ausgewichen und auf dem Dach gelandet
14:05 12.12.2016
Jeversen

15.000 Euro und zwei

Leichtverletzte waren die Folge eines Verkehrsunfalles am

Sonntagabend auf der Bundesstraße 214 bei Jeversen.

Der 38 Jahre alte Fahrer aus Bremen war kurz nach 18 Uhr mit

seinem 78 Jahre alten Beifahrer in einem Mercedes auf der

Bundesstraße zwischen Jeversen und Maklendorf unterwegs. Beim

Durchfahren des Waldgebietes musste der Autofahrer einem Stück Wild

ausweichen und geriet dabei nach links von der Straße ab. Das Auto

prallte in der Folge gegen einen Baum und blieb dann auf dem Dach

liegen. Das Auto wurde massiv beschädigt und war nicht mehr

fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen wurde mit der Bergung des Autos

beauftragt. Die beiden Verletzten wurden von Rettungskräften

behandelt.

Von Polizeiinspektion Celle