Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Zwei Personen bei Auffahrunfall verletzt
Celle Blaulicht Zwei Personen bei Auffahrunfall verletzt
16:05 11.12.2017
Celle/Garßen

CELLE/GARßEN. Eine

Autofahrerin wurde schwer verletzt, der Unfallverursacher kam mit

leichten Verletzungen davon. Sachschaden: rund 11.000 Euro

Gegen 07:40 Uhr war der 41 Jahre alte Fahrer eines Mercedes

Sprinter auf der B 191 von Celle in Richtung Garßen unterwegs, als

sich der Verkehr an der Kreuzung (Alvernsche Straße) vor der Rotlicht

zeigenden Ampel aufstaute. Offenbar hatte der 41-jährige Fahrer des

Kleintransporters die haltenden Fahrzeuge nicht rechtzeitig bemerkt

und fuhr auf den vor ihm stehenden Skoda Roomster auf. Durch die

Wucht des Aufpralls wurde dieser dann in das Heck eines Lkw

geschoben. Trotz der Tatsache, dass in dem Auto sämtliche Airbags

aufgingen, musste die 63 Jahre alte Fahrerin von Rettungskräften ins

Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher selbst war nicht

angeschnallt. Möglicherweise wären seine leichten Verletzungen durch

Anlegen des Gurtes größtenteils vermeidbar gewesen. Während an dem

Lkw lediglich Sachschaden entstand, waren die anderen beiden

Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Von Polizeiinspektion Celle