Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Zwei Straßenlaternen bei Unfällen beschädigt
Celle Blaulicht Zwei Straßenlaternen bei Unfällen beschädigt
11:05 23.10.2017
Bergen

Oktober) zu einem

Verkehrsunfall, bei dem eine Straßenlaterne beschädigt wurde. Der 23

Jahre alte Autofahrer war mit seinem Mercedes gegen 22:15 Uhr aus

nicht näher bekannten Gründen in der Celler Straße ins Schleudern

geraten und in der Folge gegen die Straßenlaterne geprallt. Er

entfernte sich nach dem Zusammenstoß zunächst von der Unfallstelle,

konnte aber zeitnah von den eingesetzten Beamten ermittelt werden. In

der Folge stellte sich heraus, dass er leicht alkoholisiert war und

keinen Führerschein besaß. Der 23-Jährige musste sich einer

Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wird nun wegen Fahren ohne

Fahrerlaubnis, Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem

Entfernen vom Unfallort ermittelt.

Am frühen Sonntagmorgen (22. Oktober) kam es im Horstweg zu einem

Verkehrsunfall, bei dem ein Sachsachen von rund 1.000 Euro entstand.

Ein bisher unbekannter Fahrer war gegen 05:30 Uhr mit seinem PKW nach

rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne

geprallt. Nach dem Aufprall entfernte er sich unerlaubt vom

Unfallort. Aufgefundene Trümmerteile lassen den Schluss zu, dass der

Unfallverursacher mit einem silbernen Dacia Logan unterwegs gewesen

sein dürfte. Hinweise, die mit dem Unfall in Verbindung stehen

könnten, werden von der Polizei Bergen unter der Rufnummer (05051)

471660 entgegengenommen.

Von Polizeiinspektion Celle