Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Aus dem Landkreis Celler Gruppen "Generations" und "Dance Vibes" tanzen sich ins Finale
Celler Land Aus dem Landkreis Celler Gruppen "Generations" und "Dance Vibes" tanzen sich ins Finale
22:54 25.05.2018
Quelle: Lilith Marciniak
Celle-Landkreis

Celle.

Für die Qualifikation mussten beide Gruppen ein Video mit einer selbst einstudierten Choreographie aufnehmen sowie sich in einem Text mit Bild vorstellen. Die vielfältige Konkurrenz konnte hier schon einmal genauer unter die Lupe genommen werden. Trainerin Matthesius aus Lachendorf sagt: „Ich bin guten Mutes, dass wir das am Samstag gut schaffen werden.“ Für die Choreographie konnten sich die jungen Tänzer professionelle Unterstützung holen. Auch Weberling ist zuversichtlich: „Ich hoffe, wir belegen einen der ersten drei Plätze. Die Mädchen sind wirklich gut in Form.“ Beide Teams gehen in der Gruppe „pre champs“ im Alter von 12 bis 16 Jahren an den Start.

Ehrgeiz und Konzentration werden in beiden Tanzgruppen großgeschrieben. Berfin Yavsan erzählt motiviert: „Letztes Jahr sind wir leider nicht bis zum großen Finale gekommen. Das war natürlich unser Ansporn im Training, um dieses Jahr auch sicher im Finale dabei zu sein.“ Die Choreo der „Dance Vibes“ hat sich Bianca Rees, eine der Tänzerinnen, selbst ausgedacht. „Zusammmen haben wir dann an den Feinheiten gearbeitet“, erzählt die 16-Jährige.

Viel Zeit zum intensiven Training blieb den Lachendorfer „Generations“ nicht. „Wir haben erst zwei Wochen vor dem Auftritt den Bescheid bekommen, dass wir dieses Jahr im Finale dabei sein dürfen“, so Matthesius. „Aber die Mädchen sind wirklich hochmotiviert und auch unglaublich konzentriert beim Training. Man merkt, dass sie das wirklich wollen“, ergänzt die Trainerin.

Der Contest steht unter dem Motto „Beweg dein Leben“. Hintergrund ist der zunehmende Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen. Berfin Yavsan von den „Dance Vibes“ meint: „Beim Tanzen kann ich von der Schule abschalten.“ Auch ihre Tanzpartnerin Sophia Ripke sagt: „Tanzen ist abwechslungsreich und es macht uns als Gruppe wirklich viel Spaß.“

Von Lilith Marciniak und Hanna Pralle

Ein langer Sommerregen in der Nacht, der 15 bis 20 Millimeter Niederschlag bringt – das wünscht sich Hendrik Niemann jetzt schon seit einiger Zeit. Erhört wurde der Landwirt aus Kragen von Petrus aber nicht – und auch die nächsten Tage sollen heiß und trocken werden. Was viele Menschen im Landkreis freut, bedeutet für Familie Niemann schweißtreibende Arbeit. "Das ist die stressigste Zeit im Jahr", sagt Niemann. Schließlich müssen die Felder beregnet werden.

Christopher Menge 25.05.2018

Bevor es Salz in jedem Supermarkt zu kaufen gab, war es ein kostbares Gut. Städte und Orte, die über Salzvorkommen verfügten, hatten damit eine lukrative Einnahmequelle. Doch es war nicht immer leicht, das "weiße Gold" von einem Ort zum anderen zu bringen. Um an die vergangenen Zeiten zu erinnern, hat sich der Salzsiedeverein Soltau zu seinem zehnjährigen Bestehen etwas ganz besonderes ausgedacht: er organisiert einen historischen Salztransport von Soltau nach Quedlinburg.

23.05.2018

Museumsbus-Projektleiter Rainer Schiedung ist im Jahr 2012 mit der Idee auf die Schulen zugekommen. Seitdem ist die Nachfrage immer größer geworden. Schließlich fahren Schulklassen und Kindergärten kostenlos zu den Museen in Stadt und Landkreis Celle.

19.05.2018