Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Aus dem Landkreis Freie Schule steht Cellern offen
Celler Land Aus dem Landkreis Freie Schule steht Cellern offen
17:06 03.08.2018
Panja-Katharina Beinhorn Quelle: cz
Landkreis Celle

Im Sommer soll in der alten Schule in Westerholz zwischen Wesendorf und Wahrenholz eine Freie Grundschule starten. „Das ist unser sportliches Ziel“, sagt Panja-Katharina Beinhorn, die zusammen mit Nicole Grein-Schöwing im Vorstand der Schulgründungsinitiative „Ganzheitliches Leben und Lernen“ alle Fäden in der Hand hat. Sie geht davon aus, dass mit bis zu 15 Kindern in einer altersgemischten Gruppe, die die Klassen 1 bis 4 umfasst, begonnen werden kann. Das Gesetz fordert mindestens zwölf Kinder.

Der Trägerverein für die Schule wurde im August 2016 gegründet, seine Gemeinnützigkeit ist anerkannt. Auch die Nutzung der ehemaligen Schule in Westerholz ist gesichert, der Wesendorfer Samtgemeinderat beschloss im September, einen Mietvertrag mit der Freien Schule abzuschließen. Damit sind wichtige Voraussetzungen geschaffen, bei der Landesschulbehörde eine Zulassung zu beantragen. Am pädagogischen Konzept wird noch gearbeitet, am Freitag, 13. Januar, soll es um 19 Uhr in der Alten Schule Westerholz Eltern, Unterstützern und Befürwortern vorgestellt werden.

Auch aus dem Landkreis Celle gibt es nach Angaben von Beinhorn Interessierte, die in der Initiative mitarbeiten, um für ihre Kinder ein alternatives Bildungsangebot zu schaffen. Man verfolge auch Montessori-Ansätze, sei aber nicht ausschließlich auf diese Richtung der Reformpädagogik festgelegt. Vielmehr stelle man aus unterschiedlichen Aspekten ein eigenes Konzept zusammen. Dabei sollen auch die neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung des Neurobiologen Gerald Hüther berücksichtigt werden.

An der geplanten Schule soll es fächerübergreifenden Unterricht geben, der die Entdeckerfreude und den Forscherdrang der Kinder fördern soll. 45-Minuten-Stunden sind nicht geplant, vielmehr wird es eine Tagesstruktur geben. Mehrere Pädagogen sollen einen höheren Betreuungsanteil sicherstellen. Noten sind nicht vorgesehen.

Wer an dem Info-Abend am Freitag, 13. Januar, um 19 Uhr in der Alten Schule Westerholz teilnehmen will, wird um Anmeldung per E-Mail unter info@freie-schule-westerholz.de oder bei Panja-Katharina Beinhorn, Telefon (05835) 968869, gebeten.

Von Joachim Gries