Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Aus dem Landkreis Hermannsburg und Wietze gehören zu den Gewinnern
Celler Land Aus dem Landkreis Hermannsburg und Wietze gehören zu den Gewinnern
17:24 14.06.2011
Der Kindergarten Kükennest aus Wietze gehört zu den 17 Landessiegern des Wettbewerbs "Fair bringt mehr" der Volksbanken Raiffeisenbanken. Quelle: nicht zugewiesen
Landkreis Celle

Überreicht wurden die Preise in Hannover, an der Veranstaltung, durch die Radiomoderator Franky von „Radio ffn“ zusammen mit Sängerin Loona führte, nahmen 560 Kinder und Schüler teil.

Gemeinsam mit ihren Erziehern hatten die Kinder des Wietzer Kindergartens Kükennest das Musical „Das Drachenei“ eingeübt, bei dem sie lernten, aufeinander Rücksicht zu nehmen. Aus den Händen von Ministerpräsident David McAllister nahm Susanne Mertens, Leiterin der Kindergartens, einen Scheck über 750 Euro entgegen.

Die 10. und 11. Klassen des Christian-Gymnasiums in Hermannsburg hatten sich mit dem Thema „Schule ohne Rassismus“ beschäftigt. Die Schüler hatten im Rahmen einer AG eine eigene Ausstellung zum Thema rechte Jugendkulturen organisiert. Sie arbeiteten dabei mit der „Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt“ aus Braunschweig zusammen, damit auch alle Themen Berücksichtigung fanden. In der Kategorie Sekundarstufe I belegten sie damit den zweiten Platz. Dafür gab es einen Pokal und einen Scheck über 2500 Euro.

In Niedersachsen hatten sich 7300 Kinder und Schüler von 120 Institutionen an der sechsten Runde des landesweiten Wettbewerbs beteiligt. Zuvor hatte bereits die Volksbank Südheide Preise im Gesamtwert von 1100 Euro an die fünf Sieger auf örtlicher Ebene übergeben. Neben den jetzt in Hannover ausgezeichneten Beiträgen waren damit auch die Hermann-Billung-Grundschule Hermannsburg, die Haupt- und Realschule Meinersen und der Kindergarten St. Viti-Spatzen Didderse belohnt worden.

Von Joachim Gries