Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Aus dem Landkreis Mit Reflektoren Celler Straßen sicherer machen
Celler Land Aus dem Landkreis Mit Reflektoren Celler Straßen sicherer machen
23:00 03.08.2018
Quelle: Amelie Thiemann
Landkreis Celle

Nicht mal 100 Gramm wiegt der blaue Reflektor in Schümers Hand. Im Sonnenlicht schimmern die unterschiedlichen Blautöne und lassen erahnen, welche Strahlkraft die acht Kunststoffwaben nachts bei Scheinwerferlicht entfalten. „Dann guckt das Reh erstmal, bevor es über die Straße läuft“, erläutert Schümer das Prinzip. Ein Schwamm auf der Reflektor-Rückseite kann zusätzlich in Verstänkerungsmittel getränkt werden, sodass auch der Geruch die Tiere von der Straße fernhält.

Elf Euro kostet ein Reflektor der neuesten Generation in der Anschaffung. Die „Wildtierampeln“ werden an Streckenabschnitten, an denen besonders viele Tiere die Straße queren, installiert – und die Zahlen sprechen für die schimmernden Hilfsmittel. „Auf den ausgerüsteten Strecken ist die Anzahl der Wildunfälle deutlich zurückgegangen, zwischen 40 und 80 Prozent“, bestätigt Verkehrssicherheitsberater Karl-Heinz Kroll von der Polizei Celle.

Zurzeit sind Rehe besonders unaufmerksam. „Die Blattzeit geht in die Endphase. Die Böcke suchen nach brünftigen Ricken und sind liebestoll“, erläutert Kreisjägermeister Hans Knoop. „Da achten sie nicht auf den Verkehr.“ An die Blattzeit schließt sich die Brunft an, dann ist das Rotwild auf Partnersuche. Die neuen Reflektoren würden die Tiere an der Straße stoppen, sagt Knoop, denn: „Das ist wie ein Blitzgewitter.“ Um noch mehr Straßen im Landkreis mit Reflektoren auszustatten, werden Spenden benötigt. Diese nimmt die Verkehrswacht Celle unter IBAN DE 6425 7500 0100 0000 3137, BIC NOLADE21CEL entgegen.

Von Amelie Thiemann