Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Aus dem Landkreis Rund um den Maibaum: Im Landkreis Celle mit Spaß in den Wonnemonat starten
Celler Land Aus dem Landkreis Rund um den Maibaum: Im Landkreis Celle mit Spaß in den Wonnemonat starten
17:42 27.04.2018
Maibaum Biergarten Benning Schminken Quelle: nicht zugewiesen
Celle-Landkreis

Ahnsbeck: Den Maibaum stellen die örtlichen Vereine am Montag ab 18 Uhr am Feuerwehrgerätehaus auf. Musikalisch begleitet wird das Fest vom Ahnsbecker Spielmannszug.

Bergen: Hier wird der Maibaum schon morgen ab 11.30 Uhr von der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Marktplatz aufgestellt. Zuvor gibt es einen Gottesdienst. Außerdem werden ein Quiz, eine Kinderdisco und eine Führung im Museum Römstedthaus veranstaltet. Neben dem verkaufsoffenen Sonntag sorgt ein DJ zusätzlich für Musik.

Boye: Am Montag um 18 Uhr findet im Kirchweg das Maibaumaufstellen statt. Durch die Schießsportgruppe Boye wird für Essen und Trinken gesorgt.

Eicklingen: Der Ring Örtlicher Vereine und Verbände lädt am Montag ab 18 Uhr zum Aufrichten und Schmücken des Maibaums auf dem Deauville-Platz ein. Das Rahmenprogramm wird von der Big Band der Realschule Flotwedel gestaltet.

Eschede: Am Sonntag feiert das Freibad ein großes Maifest. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Anschließend gibt es ein buntes Programm und reichlich Musik. Außerdem treten die Voltigierer der Pferdesportgemeinschaft Rittergut Habighorst und die Hundesportfreunde Südheide auf.

Garßen: Am Dienstag wird rund um den Maibaum an der Alvernschen Straße gefeiert. Organisatoren des Festes sind das deutsch-französische Partnerschaftskomitee des SV Garßen und die Garßener Siedlergemeinschaft. Es gibt Musik und Spiele zum Mitmachen.

Gockenholz: Am Montag lädt die Osterfeuerwehr in der Dorfstraße auf dem Vorplatz vom Feuerwehrgerätehaus zum Maibaumaufstellen ein.

Hambühren: Um 19 Uhr stellt das Restaurant Zur Heideblüte am Montag den Maibaum auf. Es gibt Musik vom Spielmannszug. Anschließend kann mit DJ-Musik und Cocktails in den Mai getanzt werden.

Höfer: Um 17 Uhr stellt die Freiwillige Feuerwehr am Feuerwehrgerätehaus den Maibaum auf. Für die Besucher gibt es viele kleine Aktionen, ein DJ sorgt für Musik.

Hohne: Um 18 Uhr wird am Montag mit dem TuS Hohne-Spechtshorn am Sportplatz der Maibaum gerichtet.

Hohnhorst: Der Bürgerverein Hohnhorst lädt am Dienstag zum Maibaumaufstellen an der Hohner Chaussee ein.

Hornbostel: Um 11 Uhr wird am Dienstag auf dem Festplatz der Maibaum aufgestellt. Es gibt ein Kinderprogramm und Musik von Deep-Passion Paul.

Klein Hehlen: Die Schützengesellschaft lädt morgen um 18 Uhr am Schützenheim zum Maibaumaufstellen ein.

Meißendorf: Der Maibaum wird am Montag um 18 Uhr vom ACT Winsen und der Feuerwehr auf dem Dorfplatz aufgestellt. Anschließend gibt es bei „Schrill aus dem April“ Musik.

Nienhagen: Die Blue Diamonds laden am Montag ab 18 Uhr ins Musikzentrum im Westfeld ein. Neben dem Aufstellen des Maibaums gibt es Auftritte der Blue Diamonds sowie einen Tanz in den Mai. Am Dienstag wird um 14 Uhr ein weiterer Maibaum im Sinnesgarten hinter der Seniorenresidenz Herzogin Agnes aufgestellt. Es gibt Akkordeonmusik und Ballontiere.

Sülze: Die Maibaumfreunde Sülze stellen Dienstag um 12 Uhr auf dem Salinenplatz ihren Maibaum auf. Es gibt ein Programm für Kinder und eine Jambay-Gruppe tritt auf.

Unterlüß: Dienstag stellt der Verkehrsverein um 10.30 Uhr auf dem Rathausplatz den Maibaum auf. Dazu treten die „Friends“ auf.

Vorwerk: Der Ortsrat Vorwerk lädt am Sonntag um 11 Uhr auf dem Vorwerker Platz zum Aufstellen des Maibaums ein. Dazu spielt die Blaskapelle der Feuerwehr.

Wathlingen: Im 4G-Park wird am Sonntag um 11 Uhr das Familienfest unterm Maibaum gefeiert.

Wienhausen: Der Maibaum wird am Montag um 18 Uhr durch den Verkehrsverein Flotwedel aufgestellt. Musikalisch begleitet wird das Fest von der Feuerwehrskapelle Oppershausen, auch die Tanzgruppe „Oldies“ steht auf dem Programm.

Wietzenbruch: Auf dem Gelände des Jugendtreffs wird der Maibaum aufgestellt. Ab 18 Uhr laden der SC Wietzenbruch und der Ortsrat ein. Die Besucher erwartet zudem ein Gewinnspiel.

Winsen: Um 11 Uhr wird auf dem Marktplatz am Sonntag der Maibaum aufgestellt. Dazu gibt es Dudelsackmusik, ein Kinderprogramm und einen Auftritt des Fanfarenzugs Allertal. (lkr/ljm)

Von Lea Kraft und Lilith Marciniak

Die Samtgemeinde Flotwedel muss ihre Betreuungsplätze in den Kindertagesstätten aufstocken. Die vermehrten Anmeldungen sind zum einen auf die vom Land beschlossene Gebührenfreiheit für den Kita-Besuch zurückzuführen, zum anderen lässt die Ausweisung neuer Baugebiete auch in den kommenden Jahren einen höheren Bedarf erwarten. "Das vorhandene Angebot in den sieben Kindertagesstätten wird nicht ausreichen, um diesen Bedarf zu decken", hieß es in einer Beschlussvorlage für den Schul- und Sozialausschuss der Samtgemeinde.

Carsten Richter 27.04.2018

Holperpisten ohne Ende: Viele Kreisstraßen in Niedersachsen sind in einem schlechten Zustand und müssen dringend saniert werden. Das hatten Recherchen des NDR ergeben. Oft fehlt den Landkreisen das nötige Kleingeld. Da wird dann nur notdürftig geflickt statt den Belag umfassend zu erneuern. Im Kreis Celle wurden nach Angaben der Verwaltung 12,7 Prozent der Straßen mit der Note 5, also sanierungsbedürftig, beurteilt. Ein recht guter Wert im Landesvergleich. Dennoch gibt es auch im Celler Land genug Handlungsbedarf. Und, wie der Landkreis verrät, ist die Beurteilung des Straßenzustands immer auch abhängig davon, ab wann eine Straße als sanierungsbedürftig eingestuft wird.

Carsten Richter 27.04.2018

Diese Bilder wird Andreas Alder nie vergessen: Im Harz musste er einen Unfall beobachten, bei dem ein Motorradfahrer unter eine Leitplanke rutschte. "Der Kopf war ab", berichtet der Vize-Präsident des Celler MC. "Das war ganz schlimm – auch für die Feuerwehrleute." Ein anderer Bekannter von Alder hatte einen ähnlichen Unfall. Er überlebte zwar, brach sich aber den Oberschenkel. Es dauerte zwei Jahre und bedurfte mehrerer Operationen, bis alles wieder zusammengewachsen war. Alder begrüßt daher sehr, dass der Landkreis Celle in den Schutz für Motorradfahrern unter Leitplanken investiert. "Das ist das Beste, was man bauen kann", sagt der Motorradfahrer. "Eine super Geschichte."

Christopher Menge 25.04.2018