Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Aus dem Landkreis Schluss mit "Kaffee-Kuchen-Klischee"
Celler Land Aus dem Landkreis Schluss mit "Kaffee-Kuchen-Klischee"
17:58 03.12.2018
Von Carsten Richter
Bekannte und neue Gesichter bilden den Vorstand der Kreislandfrauen (von links): Ann-Katrin Berkhan, Susanne Hempel, Antje Meine, Sabine Dralle, Ute Tietje, Heike Jürgens und Marianne Gakenholz. Quelle: Heike Jürgens
Celle

Die Führung des Kreis-Landfrauenverbandes bleibt in der Samtgemeinde Flotwedel. Auf Ilsedore Heidmann aus Eicklingen folgt die Bröckelerin Ann-Kathrin Berkhan. Bei der Delegiertenversammlung wurde die 53-Jährige für vier Jahre zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr Wunsch ist es, dass die Landfrauen vom "Kaffee-Kuchen-Klischee", wie sie es nennt, wegkommen.

Schritte zur Verjüngung

"Wir möchten unsere Vernetzung weiter pflegen und bei unseren Veranstaltungen noch mehr aktuelle Themen aufgreifen", sagt Berkhan. Mit den "Jungen Landfrauen", die im vergangenen Jahr an den Start gegangen sind, seien bereits erste Schritte hin zu einer Verjüngung getan. "Wir wollen daran arbeiten, dass wir nicht mehr als Landfrauen im klassischen Sinn wahrgenommen werden", erklärt Berkhan.

Erfahrung als Vorsitzende in Bröckel

Die Zusammenarbeit mit den Ortsvereinen, anderen Kreisverbänden sowie Kontakte zu anderen lokalen Institutionen intensivieren – all diese Aufgaben werden künftig auf Berkhan zukommen. Ihre Erfahrung als Vorsitzende des Ortsvereins Bröckel könnte ihr da helfen. Dieses Amt, das sie seit acht Jahren ausübt und in das sie erst in diesem Jahr wiedergewählt wurde, möchte sie parallel weiterführen. "Ich hoffe, beides miteinander vereinbaren zu können", sagt sie.

Zeit für neue Ideen

Heidmann, ihre Vorgängerin als Kreisvorsitzende, war nach zwei Amtszeiten nicht wieder angetreten. "Es müssen mal neue Ideen kommen", so die 65-Jährige. "Ich hatte viel Freude in den acht Jahren als Vorsitzende", sagt Heidmann. "Viele Begegnungen in dieser Zeit haben mein Leben bereichert."

Neue und alte Mitglieder im Vorstand

Neben Heidmann wurden auch ihre Stellvertreterin Anette Icken, die Beisitzerinnen Anja Schepelmann und Anette Mayer wurden aus dem Vorstand verabschiedet. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Ute Tietje aus Hohne. Ebenfalls neu sind die beiden Beisitzerinnen Susanne Hempel aus Hermannsburg und Antje Meine aus Hambühren.Kassenführerin Marianne Gakenholz und die Dritte Vorsitzende Heike Jürgens wurden in ihren Ämtern bestätigt. Mit Sabine Dralle von der Landwirtschaftskammer vervollständigen sie den Vorstand.

Der Celle-Tarif kommt: Mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember bekommen Pendler von Eschede und Unterlüß nach Hannover Rabatte.

Christopher Menge 03.12.2018

Noch ist unklar, ob es ein Wolf war, der einem Mann im Landkreis Rotenburg in die Hand gebissen hat. So beurteilen Celler Experten den Vorfall.

Carsten Richter 30.11.2018

Zum 24. Male ruft die Cellesche Zeitung die Menschen im Landkreis Celle zur Unterstützung Bedürftiger vor unserer Haustür auf.

30.11.2018