Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Aus dem Landkreis Verdienstkreuz für Ex-Celler
Celler Land Aus dem Landkreis Verdienstkreuz für Ex-Celler
02:14 09.08.2018
Von Simon Ziegler
Verdienstkreuz f¸r Emar von Kolson Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Landkreis Celle

Mit der Einladung zum internationalen Musikfestival "Bach 2000" im Bachstammort Wechmar habe für die Eheleute ein neuer Lebensabschnitt begonnen, den sie im Jahr 2003 mit ihrem Umzug nach Wechmar in Thüringen umsetzten, so Wulff. Durch den Ankauf eines Teils der "Alten Schule", deren Anfänge auf das Jahr 1738 zurückgehen, trugen sie zur Rettung des Kulturdenkmals bei. Dieses machen sie, etwa zu den „Thüringer Bachwochen“, der Öffentlichkeit zugänglich. Auch gelte ihr Engagement dem Bach-Stammhaus und der St. Viti-Kirche. Zudem bauten die Eheleute von Kolson das Museumsbildungswerk in der Veit Bach Obermühle Wechmar auf und entwickelten Bildungsprogramme für Kinder. Weitere Aktivitäten im kulturellen und kirchlichen Bereich runden ihre Verdienste um das Gemeinwohl ab, sagte der Bundespräsident.

"Es war aufregend", sagte Elmar von Kolson über die Verleihung im Schloss Bellevue. Der Sonderschullehrer arbeitete rund 25 Jahre bei der Sonderschule Lobetal. 1990 wechselte er für ein Jahr an die Sonderschule nach Faßberg, bevor er bis 2001 an der Pestalozzi-Schule in Celle arbeitete. Seine Frau war Hauswirtschaftslehrerin in Celle. Das Ehepaar lebte in Hambühren.