Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Aus dem Landkreis Volksbank Südheide will fusionieren
Celler Land Aus dem Landkreis Volksbank Südheide will fusionieren
16:45 14.12.2016
Von Christopher Menge
Wollen die Kräfte bündeln: (von links) Frank Bonin, Horst Albert Lieb (beide Volksbank Südheide), Ingo Tacke, Kerstin Andresen (beide Volksbank Hankensbüttel-Wahrenholz), Markus Creydt und Patrick Lieb (beide Volksbank Wittingen-Klötze). Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle-Landkreis

Die Beschlussfassung treffen die jeweiligen Vertreter- beziehungsweise Mitgliederversammlungen der beteiligten Banken im Jahr 2017, über die tatsächliche Verschmelzung entscheiden die Gremien dann abschließend im Jahr 2018. Zusammen kommen die drei Volksbanken auf eine Bilanzsumme von ungefähr 1,35 Milliarden Euro, wovon etwa 850 Millionen auf die Volksbank Südheide entfallen. Ob durch die Fusionspläne Geschäftsstellen der insgesamt 36 Filialen gefährdet sind, konnte der Pressesprecher der Volksbank Südheide, Olaf Genth, nicht sagen. "Wir stehen noch vor den Verhandlungen", so Genth. "Aber die zunehmende Komplexität und die hohen aufsichtsrechtlichen Anforderungen lassen sich als gemeinsame Volksbank leichter bewältigen." (