Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Ortsteile 174 Schützen und sechs Majestäten geben sich die Ehre
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Ortsteile 174 Schützen und sechs Majestäten geben sich die Ehre
14:47 27.02.2014
Sülze

SÜLZE.

Ab 18 Uhr spielte der Spielmannszug Sülze mit leisen Klängen, statt der sonst bekannten Marschmusik, auf. Es war ein wahrer Augenschmaus, wie die Damen es wieder geschafft hatten in ihrer Ballgarderobe und mit ihren sonstigen kleinen Geheimnissen das strahlende Outfit des festlichen Saales noch zu übertreffen.

Um 19 Uhr eröffnete der Vorsitzende Christoph Rochell den Ball mit der Begrüßung der anwesenden Würdenträger. Peter „der Jagdbegeisterte“ Gralher mit seiner Königin Kathrin ist der Schützenkönig 2013. Die Damenbeste und der Damenbeste-Begleiter sind Birgit Krüger-Quade und ihr Mann Thorsten. Die Jugendkönigin ist Lana „die Beständige“ Stallmann mit ihrem Begleiter Patrick. Die Gäste, der Pastor Sören Bein und Frau Ines und die „Mutter“ der alten Patenkompanie Peter Glasewald mit seiner Frau Karin, wurden auch besonders begrüßt. Für die Musik war die bekannte „Tom Bailey Band“ verantwortlich und als Festwirt war Olaf Dralle mit seinem Team anwesend.

Einige Besonderheiten hatte sich das Festkomitee ausgedacht. Die Verschönerung der fast 40 Jahre alten Theke erhielt neben einer neuen Verkleidung eine Beleuchtung eingebaut. Auf der Herrentoilette wurden fürs müde Haupt einige Ruhekissen befestigt und für die Tischdeko wurden wohl die kleinsten Schützenballgirlanden der Welt gebastelt.

Um solche Sachen umsetzen zu können, bedarf es finanzieller Unterstützung. Hier wurde dem Ortsrat und Martin Dienelt, Michael Buhr, Carsten Lange und Hartmut Marwede gedankt.

Der Fehlerteufel half in diesem Jahr schon mal Farbe zu sparen und hat es geschafft, auf der Menükarte das zweite Fleischgericht verschwinden zu lassen.

Nach dem Menü wurde nach kurzem Umbau der Bestuhlung bis in die frühen Morgenstunden zu schwungvoller Musik der „Tom Bailey Band“ getanzt und auch gerudert.

Um Mitternacht wurde Anke Hufenbach für 50 Jahre vom Schützenvorstand mit einem Blumenstrauß geehrt.

Von Werner Baumgarten