Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Ortsteile Leonie Passuth neue Jugendsprecherin
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Ortsteile Leonie Passuth neue Jugendsprecherin
12:29 12.02.2015
Die versammelte Mannschaft: (von links) Michael Dierks, Alexander Raschdorf, Mika Goretzki, Lara Harms, Paul Wellmann, - Leonie Passuth, Nico Heins, Joel Hubach, Frank Kroll und André Sonntag. Quelle: Tobias Laux
Eversen

Eröffnet wurde die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Eversen durch den Jugend- und gleichzeitig Stadtjugendfeuerwehrwart Frank Kroll. Zunächst begrüßte er alle Mitglieder der Jugendfeuerwehr Eversen, sowie die Betreuer und zahlreich erschienenen Eltern, den Stadtbrandmeister Michael Sander, den Ortsbrandmeister aus Eversen, André Sonntag und dessen neuen Stellvertreter, Thorsten Persuhn.

Jugendwart Frank Kroll verlas zu Beginn seines Jahresberichtes den Mitgliederbestand. Zum Ende des vergangenen Jahres betrug dieser 17 Jugendliche, davon 13 Jungen und vier Mädchen. Der Altersdurchschnitt der Jugendfeuerwehr Eversen betrug 12,1 Jahre. Zwei Jugendliche konnten in die örtliche Einsatzabteilung übergeben werden.

Im Jahre 2014 wurden 40 Dienstabende mit insgesamt 82 Dienststunden abgeleistet. Außerdem wurden von einigen Mitgliedern die Jugendflamme Stufe 1 abgelegt.

Zum Schluss seiner Ausführungen berichtete Jugendwart Frank Kroll von weiteren Aktivitäten, an denen die Jugendlichen aus Eversen beteiligt waren. Unter anderem am Weihnachtsmarkt in Eversen, Leistungsmärschen, Zeltlagern sowie die Teilnahme am Kreisfeuerwehrtag.

Anschließend standen noch einige Wahlen auf der Tagesordnung, die Frank Kroll als Stadt- sowie Jugendfeuerwehrwart durchführte.

Zur neuen Jugendsprecherin wurde Leonie Passuth und zum stellvertretenden Jugendsprecher bei der Jugendfeuerwehr in Eversen, Joel Hubach, gewählt.

Niko Heins wurde als neuer Kassenwart der Jugendwehr und Lara Harms als Schriftwartin gewählt.

Danach folgten noch einige Worte des Stadtbrandmeisters Michael Sander und des Ortsbrandmeisters aus Eversen, André Sonntag. Beide gratulierten den Neu- und Wiedergewählten und dankten allen für ihre hervorragend geleistete Arbeit bei der Jugendfeuerwehr Eversen im vergangenen Jahr. Ebenfalls waren beide darüber sich einig, dass es ein guter Schritt in die richtige Richtung war, im Jahr 2013 eine Kinderfeuerwehr in Eversen zu gründen, zu der bereits heute 25 Kinder angehören.

Abschließend hoben beide besonders das große Interesse und Engagement der anwesenden Eltern hervor, die wieder zahlreich an der Versammlung teilnahmen und betonte, dass dies in den anderen Jugendwehren im Stadtgebiet nicht so ausgeprägt sei, wie in Eversen.

Zum Schluss der Jahreshauptversammlung zeichnete Frank Kroll noch einige der Mitglieder für sehr gute Dienstbeteiligung aus.

Joel Hubach mit 100-prozentiger, Paul Wellmann mit 97-prozentiger und Mika Goretzki mit 95-prozentiger Dienstbeteiligung wurden hier ausdrücklich erwähnt, gelobt und ausgezeichnet.

Von Tobias Laux