Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Ortsteile Mit Jäger und Landfrauen der Natur auf der Spur
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Ortsteile Mit Jäger und Landfrauen der Natur auf der Spur
15:03 03.07.2017
Die Ferienpass-Kinder staunen, wie schwer ein Hirschgeweih ist. Sie lernen vieles über den Wald und die Tiere. Quelle: Christina Matthies
Wohlde

„Der Natur auf der Spur“ heißt die Ferienpass-Aktion, die der Landfrauenverein und der Hegering Bergen an diesem Vormittag in Wohlde veranstalten. Rund um das Waldklassenzimmer können die Kinder die Umgebung erkunden – und dabei spielerisch mehr über den Wald und seine Bewohner erfahren. „Mir gefällt es gut hier“, sagt die sechsjährige Eva begeistert.

Was fressen Rehe? Wie nennt man den Nachwuchs beim Wildschwein? Und warum muss ich meinen Hund zu bestimmten Jahreszeiten anleinen, wenn ich im Wald mit ihm spazieren gehe? Auf diese Fragen bekommen die Kids Antworten. Die Jungs und Mädels lauschen gespannt und stellen viele Fragen. „Ihr seid aber mal eine besonders aufmerksame Gruppe“, lobt Petersen.

Mit 28 Teilnehmern ist der Kursus komplett ausgebucht. „Es standen auch noch etliche Kinder auf der Warteliste“, erzählt Landfrau Petra Otte. „Toll, dass das Thema Natur offenbar so gut ankommt.“ Otte und ihre Vereinskollegin Heike Kothe zeigen den Ferienpass-Kindern schließlich noch, wie man im Wald aus Sahne Butter schütteln kann, bevor es an das Abschluss-Picknick geht. „Die Kleinen waren sehr zufrieden“, zieht Otte nach der Ferienpass-Aktion ein positives Fazit.

Von Christina Matthies