Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Ortsteile Rolf Habermann neuer Ortsbrandmeister
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Ortsteile Rolf Habermann neuer Ortsbrandmeister
15:22 13.01.2014
Becklingen

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Becklingen konnte der Ortsbrandmeister Hans-Hermann Denecke samt seinem Ortskommando, die zahlreich erschienenen Kameraden und Gäste begrüßen. Zu den Gästen zählten der Stadtbrandmeister Michael Sander, der stellvertretende Kreisbrandmeister Volker Prüsse sowie der Bürgermeister der Stadt Bergen Rainer Prokop.

Bevor die Tagesordnung Punkt für Punkt abgearbeitet werden sollte, bat Ortsbrandmeister Denecke die Anwesenden, sich von ihren Plätzen zu erheben und an den im Jahr 2013 verstorbenen Kameraden zu gedenken.

Anschließend folgte der Jahresbericht des Ortsbrandmeisters und des Kassenführers. Hans-Hermann Denecke gab in seinem Bericht eine kurze Übersicht über das Einsatzgeschehen 2013, wie auch die Veranstaltungen, die im vergangenen Jahr von der Ortsfeuerwehr Becklingen absolviert wurden.

Hans-Hermann Denecke, der das Amt des Ortsbrandmeisters bei der Feuerwehr Becklingen seit zwölf Jahren bekleidet hatte, stand für eine weitere Wahl nicht mehr zur Verfügung. Einstimmig wurde von den stimmberechtigten aktiven Kameraden der jetzige stellvertretende Ortsbrandmeister Rolf Habermann zum neuen ersten Mann bei der Ortswehr gewählt.

Als neuer stellvertretender Ortsbrandmeister wurde ebenfalls einstimmig Thomas Kohrs gewählt. Dieser war aus beruflichen Gründen bei der Versammlung nicht anwesend, hatte aber bereits im Vorfeld schriftlich zugestimmt, falls es zur Wahl kommen würde.

Es folgten die Wahlen für die Funktionsträger im Ortskommando. Claus Hemme und Lars Tewes wurden jeweils einstimmig zum Gruppenführer gewählt. Zum Kassenführer wurde Dieter Meine und zum Sicherheitsbeauftragten Thorsten Willenbockel wiedergewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurden der Gerätewart Michael Wittkowski und Schriftführer Jan-Henrik Hohls. Als neuer Zeugwart wurde ins das Ortskommando Wilhelm Keseberg aufgenommen.

Es folgte der Jahresbericht des Stadtbrandmeisters Michael Sander, der auf das gesamte Einsatzgeschehen im Stadtgebiet Bergen und den Veranstaltungen im Jahr 2013 einging.

Volker Prüsse, in seiner Funktion als stellvertretender Kreisbrandmeister, berichtete von den Einsatzzahlen auf Landkreisebene, sowie der Personalentwicklung bei den Freiwilligen Feuerwehren.

Darauf folgten die Grußworte vom Bürgermeister der Stadt Bergen, Rainer Prokop. Auch er dankte allen für ihre geleistete Arbeit im Feuerwehrwesen bei der Ortswehr Becklingen und übergab zum Schluss als kleines Dankeschön, Hans-Hermann Denecke die „Stadt-Krawatte“ für seine Dienste als Ortsbrandmeister.

Sascha Gralher wurde durch den Ortsbrandmeister zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Für seine 40-jährige Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Becklingen wurde Heinrich Ahrens und für 40-jährige aktive Mitgliedschaft wurde Ulrich Oehus durch den Stadtbrandmeister, Bürgermeister und stellvertretenden Kreisbrandmeister geehrt und ausgezeichnet.

Eine eigens gestaltete Urkunde der Feuerwehr Becklingen bekam Hermann Weide senior für seine 65-jährige Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Becklingen vom Ortsbrandmeister verliehen.

Manfred Teßmann wurde aufgrund dessen, dass er das 63. Lebensalter vollendet hat, in die sogenannte Altersabteilung der Wehr versetzt.

Zum Schluss der diesjährigen Versammlung der Ortsfeuerwehr Becklingen gab es noch eine Neuaufnahme in den Reihen der Aktiven. Sascha Gralher wurde einstimmig durch die Anwesenden in die Feuerwehr aufgenommen.

Von Tobias Laux