Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt 150 Jahre TuS Bergen: Verein beendet Feierlichkeiten
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt 150 Jahre TuS Bergen: Verein beendet Feierlichkeiten
00:36 04.08.2018
Rund 500 Zuschauer verfolgten die Vorstellungen der Sportler, darunter die Showgruppe der Mädchen-Gerätturner. Quelle: Tobias Nagler
Bergen Stadt

Bergen.

Das Programm war straff gehalten, so dass jede Gruppe nur einen Zeitrahmen von zehn Minuten hatte. Die jüngsten Turnkinder aus der Eltern/Kind-Gruppe meisterten unbekümmert den aufgebauten Parcours. Genauso quirlig waren die Kids beim Kinderturnen. Die männlichen und weiblichen Gerätturner zeigten ihr Können auf verschiedenen Geräten. Es ist bemerkenswert, dass sich eine Jungen-Anfänger-Gruppe gefunden hat und mit Begeisterung übt.

Die Seniorengymnastik führte einen Tanz mit dem Regenschirm zu dem Lied „Singing in the Rain“ auf und die Qigong/Rückenfit Gruppe zeigte Übungen zur Entspannung. Von der Wassergymnastik sahen die Zuschauer eine „Trockengymnastik“: Nach dem Lied „Pack die Badehose ein“ führte die Gruppe eine Parodie mit Flossen, Schwimmringen, Hanteln und Schwimm-Nudeln auf.

Die Badminton-, Volleyballer- und Tischtennis-Spieler stellten in einer kurzen Darstellung ihr Trainingsprogramm vor. Die Leichtathleten zeigten die Vielfalt des Springens. Es ging über Hindernisse – und dann folgte der Weitsprung auf eine Weichbodenmatte. Der Ballwurf kommt in den Übungseinheiten auch nicht zu kurz. Es wurde gezeigt, dass man mit einem Vortex – wenn man weit werfen kann – auch Geräusche erzeugen kann.

Das Leichtathletik-Mehrkampfteam zeigte eine Aufwärmphase, Kugelstoßen und den Hürdenlauf. Die Line Dance-Gruppe hatte an dem Nachmittag drei Auftritte – so stellten sie mehrere Tänze vor. Die Jazz-Dance- Gruppe trat mit zwei Gruppen auf. Die Erwachsenen-Gruppe zeigte eine anspruchsvolle Darbietung und bei der Schülergruppe sah man, dass die Bewegung zur Musik Spaß gemacht hat. Der Verein dankt der Hauptorganisatorin Brigitte Prinzhorn, den Trainern und Übungsleitern sowie Moderator Peter Much und den zahlreichen Spendern für das Buffet.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt