Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt CZ-Podiumsdiskussion: Großes Interesse am Wolf im Celler Land
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt CZ-Podiumsdiskussion: Großes Interesse am Wolf im Celler Land
03:55 08.08.2018
Diskutierten über den Wolf (von links): Kreisjägermeister Hans Knoop, Wolfsbeauftragte Britta Habbe, Joachim Gries, Norbert Burget vom Umweltministerium, Tore Harmening und Mathias Brockob vom Landschaftszuchtverband. Quelle: Benjamin Westhoff
Bergen Stadt

Unterdessen wurde am Dienstag bekannt, dass zwischen Donnerstag vergangener Woche und Montag ein Rudel Damwild in einem Gehege in der Nähe der Escheder Marinesiedlung attackiert wurde. Vier tote Tiere seien gefunden worden, ob sie von einem Wolf getötet wurden, könne nicht mit Sicherheit gesagt werden, stellte Wolfsberater Helge John aus Eschede gestern fest. Weitere Tiere wie Krähen, Kolkraben oder Füchse hätten bereits von den Tieren gefressen, so dass die Entnahme einer DNA-Probe nicht mehr möglich gewesen sei. John sagte, dass das Damwild sehr verstört gewesen sei.

Von Joachim Gries