Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt Diskussion um Wegesperrung in Bergen
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Diskussion um Wegesperrung in Bergen
14:48 04.08.2018
Bergen Stadt

Sie hat auch generell Bedenken wegen des Weges. „Der muss nach der Fertigstellung gepflegt werden. Das zieht Folgekosten nach sich“, so Pelk.

Ortsbürgermeister Virendra Singh bestätigt das Abstimmungsergebnis. Allerdings sei pro Haushalt nur eine Stimme gezählt worden, um es gerecht zu machen. So sei ein Patt von je neun Stimmen bei der Frage der Schließung herausgekommen. Letztlich hatte der Ortsrat dann entscheiden müssen und für eine Sperrung der Unterführung votiert, weil das eingereichte Förderkonzept diese vorsah. Der Ortsrat hatte laut Singh Angst, dass die zugesagten Gelder für den neuen Wanderweg „des Friedens und der Internationalität“ ansonsten zurückgezogen werden, wenn sie einen Teil umändern.

Unglücklich war die Einladung zu der Versammlung. Die Stadt hatte die Einladung an den Mann von Gertrud Pelk verschickt. Der ist aber seit vier Jahren tot. Zuständig für den Versand ist die Stadt.

Von Tore Harmening