Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt Ein Abschied mit Badelatschen
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Ein Abschied mit Badelatschen
06:30 07.08.2018
Von Jürgen Poestges
Bergen Stadt

Am letzten Tag des Schützenfestes steht in Bergen traditionell der Festkommers im Festzelt im Mittelpunkt. Der Sonntagmorgen begann zunächst mit einem sehr gut besuchten Gottesdienst im Heisterkamp unter den Eichen. Bevor dann am Abend mit dem traditionellen Fackelumzug und dem Großen Zapfenstreich auf dem Marktplatz das Schützenfest beendet wurde, ging es beim Festkommers noch einmal hoch her.

In diesem Rahmen wurde zunächst Werner Grethen als Zugführer des 2. Zuges verabschiedet. Sein Nachfolger Holger Thiel überreichte ihm als Dankeschön für seine geleistete Arbeit einen Gutschein für die Sauna der Soltau-Therme, passend dazu gab es einen flauschigen Bademantel, Badelatschen und einen gemütlichen Stuhl.

Großen Applaus bekam Günther Meinecke für seinen Vortrag rund um den „Schützen Schorse“. Dies ist eine fiktive Figur, die im Rahmen des Bergener Schützenfestes immer wieder auftaucht und in der sich jeder Schütze irgendwie wiederfinden kann. „Das war wirklich eine tolle Geschichte, das hat er klasse gemacht. Dementsprechend begeistert waren die Gäste im Zelt“, berichtet Klaus Stapel aus dem Schützenvorstand. Im übrigen waren zum 111. Schützenfest erstmals die Vorstände von befreundeten Vereinen zum Kommers eingeladen.