Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt Einblicke ins Vereinsleben der Berger Landfrauen
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Einblicke ins Vereinsleben der Berger Landfrauen
23:05 03.08.2018
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Bergen Stadt

Das sommerliche Wetter hatte viele Besucher angelockt und man genoss in lockerer Atmosphäre und bei netten Gesprächen die von den LandFrauen frisch zubereiteten Salate und eine Bratwurst vom Grill.

Doch auch die Präsentation des Vereinslebens der LandFrauen fand regen Zuspruch. An Stellwänden mit Bildern von Veranstaltungen, Seminaren, Reisen und den vielen Aktivitäten konnte man einen Eindruck von dem breit gefächerten Programm gewinnen. Kreativkurse werden besonders gern angenommen; das zeigten die ausgestellten Arbeiten der Patchwork-, Druck- und Töpferkurse. Nicht zu vergessen natürlich die Handarbeitsgruppe und die LandFrauen, die sich regelmäßig zum „Zocken“ oder Nordic Walking treffen.

Dass LandFrauen aber nicht nur an sich denken, dazu gab es Informationen über von ihnen mitgestaltete Projekte wie „Kochen mit Kindern“, „Transparenz schaffen“, die alljährlichen Ferienpassaktionen sowie die finanzielle Unterstützung durch Spenden an Vereine und Einrichtungen in Bergen und den dazugehörenden Ortschaften.

Musikalisch trug der Gospelchor der Trinity Church Bergen mit dazu bei, dass es ein rundum gelungener Abend war. Die Sängerinnen und Sänger vermittelten in ihren Liedern die pure Lebensfreude. Diese zeigte sich dann auch in den vielen fröhlichen Gesichtern der Zuhörer. Und auch das obligatorische Quiz nutzten die Besucher, sich rege austauschen und hatten viel Spaß dabei.

Das Sinnliche Museum mit dem LandFrauen-Verein Bergen und Umgegend hat gezeigt, dass die Mitglieder eine Gemeinschaft von aktiven, interessierten und engagierten Frauen ist – Frauen vom Lande, aber keine Landeier. (H.Ewert)

Von Hannelore Ewert