Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt Fitnesscoach Patrick Heizmann gibt Landfrauen in Bergen Ratschläge
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Fitnesscoach Patrick Heizmann gibt Landfrauen in Bergen Ratschläge
17:53 30.10.2017
Fitnesscoach Patric Heizmann zeigte den Landfrauen im Berger Stadthaus, dass nicht unbedingt der Besuch eines Fitnessstudios erforderlich ist, um seinen Körper auszupowern. Quelle: Hannelore Ewert
Bergen Stadt

Bergen.

Heizmann verstand es, unterhaltsam und ohne erhobenen Zeigefinger die Zusammenhänge zwischen gesunder Ernährung und Essen mit Genuss zu aufzuzeigen. Auch die für eine schlankere Figur sinnvolle Reduzierung von Kohlenhydraten, die Angst vor Fett und Eiweiß als wichtigster Baustein für eine gute Lebensqualität wurden von ihm mit wohl dosierten lustigen und spritzigen Bemerkungen vermittelt, ohne dabei jedoch die Ernsthaftigkeit dieser Thematik aus den Augen zu verlieren.

Gesund und vielleicht auch etwas schlanker zu bleiben, ist für die meisten Menschen ein oft steiniger Weg. Heizmann klärte augenzwinkernd über die häufig auftretende „Naschdemenz“ auf, also die hohe Kalorienzufuhr zwischendurch, meistens in Form von Süßem. Sein Tipp: Alles vor dem „Genuss“ fotografieren und dann sofort fragen: Muss das sein? Wenn ja, bewusst genießen. Zudem helfe ein „perfekter Tag“ in der Woche. Sich an diesem Tag ganz bewusst zu ernähren, sei ein kleiner Schritt mit großer Wirkung.

Sport ist laut Heizmann in seinem Programm eine Option, aber kein Muss. Allerdings trüge viel Bewegung natürlich dazu bei, „den Körper in eine Fettverbrennungsmaschine zu verwandeln“. Der Körper sollte allerdings ausgepowert werden, am besten mit Krafttraining. Der Muskel kenne kein Alter – also eine Sportart für jede Altersgruppe. Ein Fitnessstudio sei dabei nicht erforderlich. Heizmann zeigte auch einige sehr effektive Übungen, die man zu Hause dreimal wöchentlich machen sollte. Übrigens müssten Frauen keine Angst vor dem Schwitzen beim Sport haben: „Frauen schwitzen nicht, Frauen glitzern.“

Bei seinem eindringlichen Hinweis viel zu trinken und seine Bemerkung, hier vor allem „männliches“ (stilles) Wasser zu nehmen, hatte er die Lacher auf seiner Seite. Heizmann bat aber auch nicht zu vergessen, dass stets vorhandenes Wasser nicht für alle Menschen selbstverständlich ist und wir uns immer bewusst machen sollten, dass eine Selbstverantwortung für den Körper und die Gesundheit in vielen Ländern gar nicht möglich ist.

Heizmann hat seine Ernährungsmethode auf eine amüsante, aber immer informative Art und Weise erklärt und aufgezeigt, dass es nicht schwer sein muss, Genuss und Gesundheit zusammenzubringen. Es war eine sehr unterhaltsame Show mit vielen Tipps zum Mitnehmen. Um das auch immer vor Augen zu haben, erwarben viele Zuschauer dann auch den von Heizmann geschriebenen Ratgeber für eine gesunde Ernährung und ein Kochbuch mit leckeren und gesunden Rezepten.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt