Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt Henning Otte stellt Zukunftsmodell für Lager Hohne in Bergen vor
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Henning Otte stellt Zukunftsmodell für Lager Hohne in Bergen vor
03:48 08.08.2018
ARCHIV - Der Kampfpanzer "Leopard 2 A6" ist am 02.10.2013 während der Bundeswehrübung Landoperationen in Bergen (Niedersachsen) im Einsatz. Foto: Peter Steffen/dpa (zu dpa: "Polen kauft fast 120 Panzer von Deutschland" vom 22.11.2013) +++(c) dpa - Bildfunk+++ Quelle: Peter Steffen
Bergen Stadt

Als die Streitkräftereform auf den Weg gebracht wurde, sei der Abzug der Briten noch nicht bekannt gewesen, daher habe sich für Bergen-Hohne eine neue Lage ergeben. Otte, derzeit verteidigungspolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, kann sich als Ersatz die Verlegung eines Kampfbataillons mit rund 1000 Soldaten in den Nordkreis vorstellen.

Die Firma Rheinmetall stelle zudem Überlegungen an, die Nutzung von Instandsetzungsbereichen der Liegenschaften bei bei positiver Marktentwicklung zumindest temporär zur Fertigung von Militärfahrzeugen zu nutzen, schreibt Otte in einem Ideenpapier. Er geht in einem solchen Fall von über 1000 Mitarbeitern aus.

Am Ende könnte in Bergen-Hohne nach seiner Vorstellung ein großer Synergieeffekt entstehen, bei dem im Nordkreis ein Übungszentrum nach dem Vorbild des früher von der Bundeswehr genutzten kanadischen Schießplatzes Shilo geschaffen werde. Dabei werden schwere Fahrzeuge wie der Leopard 2 vor Ort stationiert und dann für Übungen an die Truppen übergeben.

Von Tore Harmening