Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt Jugendcafé in Bergen eröffnet
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Jugendcafé in Bergen eröffnet
21:26 09.08.2018
Die Jugendlichen, die das Jugendcafé betrieben, zeigen das Schild ihres Cafés Quelle: Udo Genth
Bergen Stadt

BERGEN (gen). Der Leiter des Bergener Ordnungsamtes Frank Heins brauchte eine lange Zeit, um alle Gäste angemessen zu begrüßen, die sich in dem neuen Café drängten. Er beschrieb es als einen Ort, an dem sich Kinder und Jugendliche zwanglos versammeln können. Damit auch die Eltern beruhigt sind, stellte Bergens Jugendpfleger Bernd Mill heraus, dass es dort keinen Alkohol gibt. Pastor Axel Stahlmann ging als quasi Hausherr auf die Vorgeschichte ein und dankte allen Spendern und dem Landkreis für ihre finanziellen Beiträge. Er lobte die Jugendlichen, die mit viel Eigenarbeit das Café ermöglicht hatten und betonte die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Bergen.

Eine weltliche Einrichtung in kirchlichen Räumen sei ein Zeichen für Toleranz und Demokratie und ein Angebot an alle Bergener Kinder und Jugendliche, stellte Prokop fest. Er räumte ein, dass im Vorfeld kontrovers diskutiert wurde. Gemeinsam mit Pastor Axel Stahlmann und Kim Freymann als Vertreterin der Jugendlichen hatte Prokop kurz zuvor ein Schild gezeigt mit dem Namen, der in einem Wettbewerb ermittelt wurde. Das neue Jugendcafé heißt schlicht „Jugendcafé Bergen“.

Von Udo Genth