Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt Oldtimertreffen in Bergen auf Anhieb ein großer Erfolg
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Oldtimertreffen in Bergen auf Anhieb ein großer Erfolg
18:21 04.08.2018
Melanie Phillipps zeigte sich modisch passend zur damaligen Epoche - hier mit einem FORD Thunderbird 390 von 1968 Quelle: Udo Genth
Bergen Stadt

Einen sofort ins Auge fallenden Blickfang stellte die Replica einer "Shelby Cobra" dar. Sie stand gleich am Eingang zum Friedensplatz und war stets umlagert. Auf dem Platz vor dem Rathaus hatten sich die Feuerwehrfahrzeuge versammelt. Hingucker war ein DL18H auf Mercedes-Benz-Fahrgestell. "Die Bezeichnung bedeutet 'Drehleiter, 18 Meter hoch, hydraulisch'", erläuterte Tim Pathon die Bezeichnung des Fahrzeugs aus dem Jahr 1965. Zwei rassige Sportwagen standen in unmittelbarer Nähe: ein Volvo 1800 S und ein Jaguar E-Type. "Der Volvo ist mein Traumauto", verriet Katharina Hoopmann, "der hat 'was". Viele Fahrzeuge waren bekannt aus Filmen oder vom Fernsehen. Vorwiegend Herren gesetzteren Alters standen zusammen und erzählten sich gegenseitig ihre Erlebnisse mit diesem oder jenem Auto, das jetzt hier als Oldtimer zu bewundern war. Eine Besonderheit in dieser Szene stellte Melanie Phillipps dar. Sie entstieg einem Ford Thunderbird 390 und hatte sich dem Stil der damaligen Zeit äußerlich angepasst. Ihr Kleid zeigte so genannte "Polka Dots", und den weiten Rock bauschten drei Petticoats, wie sie lachend verriet.

Über Mittag veranlasste ein kurzer Schauer einige Oldtimer-Besitzer, ihre Fahrzeuge wegzufahren. Da mittlerweile mehrere Geschäfte an der Celler Straße geöffnet hatten, gab es kaum eine Verringerung der Besucherzahl. "Wir sind sehr zufrieden", sagte Henning Höper. Ralf Philipps freute sich über die große Resonanz der erstmaligen Schau. Namens der Veranstalter waren sich beide einig: "Das wird eine Wiederholung geben".

Von Udo Genth