Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt Randolf Horrer: Brauchen Wettbewerb guter Ideen
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Randolf Horrer: Brauchen Wettbewerb guter Ideen
17:05 03.08.2018
Randolf Horrer.jpg Quelle: CZ
Bergen Stadt

Horrer ist Vorsitzender des SPD-Ortsvereins in Bergen und sitzt sowohl im Stadtrat als auch im Ortsrat. Vor kurzem hat er die Idee eines Sportparkes skizziert, der zum Freizeitwert beitragen soll. Die Verwaltung hat jetzt allerdings vorgeschlagen, das Projekt zunächst zu den Akten zu legen. Horrer kündigte bereits nach der Nominierung an, dass das Projekt im Wahlkampf einen Rolle spielen wird. „Bergen muss jede Chance nutzen, für Neubürger und Gäste von nah und fern attraktiv zu sein. Dafür müssen wir Projekte entwickeln, für die wir zusätzlich Förderung von außen bekommen können. Es wird nicht weiterhelfen nur zu rufen, 'Gebt uns Geld'“, sagte Horrer.Als stellvertretende Fraktionsvorsitzende gratulierte Annette von Progrell Randolf Horrer zu seiner Wahl und lobte seinen Ideenreichtum und seine Zielstrebigkeit. Horrer sowie die gesamte Fraktion befassten sich, gemeinsam mit dem Stadtradt mit der Lösungsfindung zur positiven Beeinflussung der Konversion. „Randolf Horrer hat immer wieder Impulse gegeben um einer 'Entkernung' Bergens entgegen zu wirken.”Der SPD-Landtagsabgeordnete Maximilian Schmidt begrüßte ebenso die Wahl: „Randolf Horrer ist der Richtige für Bergen. Er kann kämpfen und die Stadt braucht jemanden, der dieses für ihre Bürger tut. Die SPD wird ihn tatkräftig unterstützen - politisch und bei einem engagierten Wahlkampf“, so Schmidt.Horrer dürfte bei der Wahl allerdings nicht der Favorit sein, denn er tritt gegen Rainer Prokop (CDU) an. Der Amtsinhaber war schon vor einigen Wochen als Kandidat seiner Partei für eine neue Amtszeit nominiert worden.

Von Tore Harmening