Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt Schlendern über die Berger Einkaufsmeile
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Schlendern über die Berger Einkaufsmeile
18:43 29.04.2018
Quelle: Birgit Stephani
Bergen Stadt

Der Friedensplatz war zwar nicht überfüllt, aber gut besucht. Kein Wunder, denn gerade für die kleinsten Besucher gab es dort ein Nonstop-Unterhaltungsprogramm. Eine Kinderdisko beispielsweise sorgte für gute Laune und die Kids schwangen kräftig das Tanzbein. Manche versuchten sich sogar am Limbo-Tanz, also dem Tanz unter einer Stange hindurch, die von Durchgang zu Durchgang niedriger gehalten wurde. Die Eltern konnten es sich derweilen bei Bratwurst, Pommes und Co. gut gehen lassen.

Gut gehen lassen konnte man es sich auch in den Cafés und der Eisdiele. Das gute Wetter sorgte dafür, dass hier reger Andrang herrschte und besonders vor der Eisdiele waren die Plätze rar und die Gästeschlange ging zeitweise bis auf die Straße. Doch das geduldige Warten wurde belohnt. Ein Eis in der Waffel zum Mitnehmen oder ein leckeres Eis im Becher entschädigt für die zumeist kurze Wartezeit.

Ruhiger geht es im benachbarten Café zu. Hier legten auch Stephanie Quade und ihr Mann eine Pause ein. Die beiden kommen zwar ohnehin aus Bergen, Stephanie Quade findet es aber schön, dass am Sonntag auch etwas geboten wird. "Und das Wetter spielt ja auch noch mit, was will man mehr?". So sehen das wohl auch die beiden schwarzen Hunde eines anderen Gastes, die gemütlich auf dem Boden liegend dösen.

Geschäftiger ging es da schon draußen auf der "Einkaufsmeile" zu. Schnell noch einmal neue Schuhe kaufen, ein T-Shirt für das Kind, Unterwäsche für die Dame, ein nettes Buch – die Geschäfte boten viel und die Besucher nutzten das Angebot rege. Viele auch nur zum Schauen, doch insgesamt zogen die Geschäftsleute ein positives Fazit des Tages.

Zufrieden ist auch Holger Friedrichs vom Gewerbeverein Bergen, der den Tag organisiert hat. "Schönes Wetter und zufriedene Besucher, so wünscht man sich so einen Tag". Neben dem verkaufsoffenen Sonntag hatte der Tag allerdings noch viel mehr zu bieten. Ein Gottesdienst machte den Auftakt, bevor um 11 Uhr der Maibaum auf dem Marktplatz aufgestellt wurde. Weitaus mehr Beachtung fanden naturgemäß aber die geöffneten Geschäfte. Sogar aus dem südlichen Landkreis Celle kamen Besucher nach Bergen, um in Ruhe zu shoppen und den Tag zu genießen. Annegret und Harald Schmied wohnen eigentlich in der Samtgemeinde Wathlingen. "Nach Bergen verschlägt es uns ja äußerst selten", sagt Annegret Schmied. "Heute wollten wir die Chance mal nutzen und schauen, was es hier für Geschäfte gibt." Ihr Fazit ist zufriedenstellend: "Die Fahrt hierher hat sich gelohnt". (bis)

Von Birgit Stephani

Wenn die Jugendfreizeitstätte "Bergwerk" in Bergen zum Tag der offenen Tür einlädt, dann ist klar, dass an diesem Tag jede Menge Spiel und Spaß besonders für Kinder und Jugendliche geboten wird. Aber auch für ganze Familien war es ein buntes Fest mit vielen Aktionen.

29.04.2018

Grünes Licht für die Pläne der Verwaltung in Sachen "Schaffung neuer Krippenplätze": Der Berger Stadtrat hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend einstimmig dafür gestimmt, dass zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine zweigruppige Krippe in dem Container-Nebengebäude der ehemaligen Slim School eingerichtet werden soll. Das Gremium vergab die Trägerschaft für die neue Krippe außerdem an die Lebenshilfe. Zudem stimmten die Ratsmitglieder dafür, dass am Kindergarten Eversen eine Kinderkrippe angebaut wird.

Christopher Menge 27.04.2018

In Bergen wird der Stadtumbau weiter vorangetrieben. In der nächsten Sitzung beschließt der Stadtrat über den Verkauf von zwei Reihenhäusern an der Tulpen- und an der Rosenstraße. Beide Käufer verpflichten sich, die Häuser abzureißen. „Hintergrund ist der insgesamt schlechte Zustand der im Jahr 1962 erbauten Gebäude“, erklärt Bauamtsleiter Jan Thomas. „Aufgrund erheblicher Mängel kann davon ausgegangen werden, dass hier die allgemeinen Anforderungen an gesunde Wohnverhältnisse nicht mehr vorliegen.“

Christopher Menge 23.04.2018