Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt Schüler erforschen Szubiner Schicksale
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt Schüler erforschen Szubiner Schicksale
18:43 17.06.2012
Von Andreas Babel
Wilfried Lilie, Schulleiter der Anne-Frank-Schule (v.li.), und B¸rgermeister, Rainer Prokop, wollen auch k¸nftig deutsch-polnische Sch¸lerprojekte unterst¸tzen. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Bergen Stadt

Zum Thema „Auf den Spuren szubiner Menschen in Bergen“ haben sich Schüler der Anne-Frank-Hauptschule in Bergen und der Allgemeinen Oberschule aus Szubin/Polen eine Woche lang mit den Lebensläufen der zum Teil vertriebenen und geflüchteten Szubiner Menschen in Folge des Zweiten Weltkrieges beschäftigt.

Die Jugendlichen interviewten Zeitzeugen und deren Angehörige, recherchierten in Dokumenten aus der damaligen Zeit und bereiteten ihre gesammelten Erkenntnisse in einem Film und einer Ausstellung auf. Unterstützt und pädagogisch begleitet wurden die 12 Schüler von den beiden Lehrerinnen Annett Donath von der Anne-Frank-Schule und von Bernadeta Kowalska von der polnischen Schule. Bei einer abschließenden Präsentation in der Anne-Frank-Schule stellten sie gemeinsam ihre Ergebnisse vor. Auch Bergens Bürgermeister, Rainer Prokop, und der Schulleiter der Anne-Frank-Schule, Wilfried Lilie, würdigten die Arbeiten der Jugendlichen in ihren Ansprachen.

„Dieses Projekt zeigt uns, wie wichtig es ist und wie spannend und aufschlussreich es für junge Menschen sein kann, sich mit der Vergangenheit zu beschäftigen“, betonte Prokop in seiner Rede und fügte hinzu, „es freut mich ganz besonders, dass die Zusammenarbeit mit der Anne-Frank-Schule schon seit langer Zeit so gut besteht und auch künftig in Form der Oberschule weitergeführt werden kann.“

Für eine musikalische Untermalung während der Präsentation sorgte die Schulband unter der Leitung von Christian Hohls. „Wir können uns gut vorstellen, dass die deutschen Schüler im nächsten Jahr nach Szubin kommen, damit wir diese Arbeit weiter fortsetzen können“, sagte Bernadeta Kowalska, während ihrer Rede vor den zahlreich erschienen Gästen.

Teilnehmer aus Szubin:

1. Joanna Kotlarek

2. Paulina Dydyszko

3. Martha Szymaniak

4. Martyna Thielmann

5. Mikolaj Marchwinski

6. Pawel Tyloch

7. Bernadeta Kowalska (Lehrerin)

Teilnehmer aus Bergen:

2. Jenny Behrens

3. Julia Bartels

3. Torben Schimpf

4. Dale Sellars

5. Philipp Friske

6. Klaudia Zawada

7. Annett Donath (Lehrerin)