Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bergen Stadt St.-Lamberti-Gemeinde Bergen feiert Rock-Weihnacht
Celler Land Bergen und Lohheide Bergen Stadt St.-Lamberti-Gemeinde Bergen feiert Rock-Weihnacht
01:50 04.08.2018
Zur "Rock"-Weihnacht hatte die St.-Lamberti-Gemeinde erstmals eingeladen. Quelle: Oliver Knoblich
Bergen Stadt

Es war ein fröhlicher und lebendiger Gottesdienst, zu dem Pastor Axel Stahlmann da eingeladen hatte. „Es ist die erste 'Rock'-Weihnacht in St. Lamberti“, erklärte er zur Begrüßung, „wir feiern diesmal nicht ganz so besinnlich in die Heilige Nacht hinein.“ Die Songauswahl für den rockigen Gottesdienst schien dennoch nicht ganz zufällig, denn in allen Liedtexten fanden sich durchaus feine Anklänge an die christliche Botschaft.

Mit „Stairway to Heaven“, dem Klassiker von Led Zeppelin, spielte „Purple Monday“ auf Menschen an, die glauben, sich alles kaufen zu können, sogar eine Treppe zum Himmel – und sich am Ende doch eines Besseren belehren lassen müssen. „Seven Nation Army“ von den White Stripes erzählte dann vom ewigen Kampf des Guten gegen das Böse und von der Sehnsucht nach einem Zuhause. Und „Johnny B. Goode“, im Original von Chuck Berry, beschrieb schließlich die Geschichte eines Jungen, der seinen Traum leben wird, weil seine Mutter an ihn glaubt.

Der wichtigste Bestandteil eines traditionellen Weihnachtsgottesdienstes durfte allerdings nicht fehlen: Die Weihnachtsgeschichte, die in kleinen Abschnitten zwischen den Musikstücken vorgetragen wurde. Gemeinsames Singen von Weihnachtsliedern sowie eine kurze Predigt von Pastor Stahlmann rundeten die „Rock“-Weihnacht ab. „Das hat mir sehr gut gefallen“, sagte Gottesdienstbesucherin Maren Rohde aus Bergen. „Nächstes Jahr gerne wieder.“

Von Christina Matthies