Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede 2012 kommt die neue Brücke
Celler Land Eschede 2012 kommt die neue Brücke
14:50 14.11.2010
Die Habighorster Brücke ist schon ziemlich marode. 2012 soll sie durch einen Neubau ersetzt werden. Quelle: Joachim Gries
Habighorst

2012 soll die Aschau-Brücke im Zuge der Dorfstraße in Habighorst erneuert werden. Das ist sicher, nachdem ein Zuschuss der Leader-Region Lachte-Lutter-Lüß bewilligt wurde. Der Bewilligungsbescheid der Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Verden über 140000 Euro wurde jetzt von Siegfried Dierken, Dezernatsleiter Strukturförderung ländlicher Raum, an Wilfried Nieberg, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters der Samtgemeinde Eschede überreicht.

„Da freuen wir uns sehr drüber“, sagte Berg. Jetzt könne die Detailplanung für das Bauwerk in Auftrag gegeben werden. Sie solle im kommenden Jahr vorliegen, zum Ende des Jahres solle dann die Ausschreibung vorgenommen und 2012 gebaut werden.

Die Ko-Finanzierung muss von der Gemeinde Habighorst übernommen werden, denn die Dorfstraße ist eine Gemeindestraße. Schon im Haushalt 2010 waren für den Brückenneubau 200000 Euro vorgesehen. Die werden wohl nicht reichen. „Der Rat muss das für das kommende Jahr noch beschließen“, sagte Berg. Entsprechende Gelder sind im Haushalt vorzusehen.

Gebaut werden solle in einer Größe, die den Anforderungen landwirtschaftlicher Fahrzeuge gerecht werde, denn gerade für die Landwirtschaft sei die Dorfstraße eine der Hauptverbindungen, sagte Berg. Über die Brücke verläuft zudem die kürzeste Zufahrt für die Feuerwehr zum westlichen Ortsteil und zur B 191.

Zurzeit dürfen Fahrzeuge mit maximal fünf Tonnen Gesamtgewicht die Brücke passieren. Die Gewichtsbeschränkung wurde angeordnet, weil die Widerlager Schäden aufweisen, die auch für den Laien im Mauerwerk nicht zu übersehen sind.

Von Joachim Gries