Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Einheitsgemeinde: Der Weg ist frei
Celler Land Eschede Einheitsgemeinde: Der Weg ist frei
16:50 23.03.2012
Eschede

Nach 17 Minuten stimmten die Ratsmitglieder einstimmig für den Entschuldungshilfe- und den Gebietsänderungsvertrag, eine Minute später war die Sitzung vorbei. Damit steht dem Schuldenausgleich von 6,8 Millionen Euro und der Bildung der Einheitsgemeinde nichts mehr im Weg.

"Ich bin froh, dass wir den Weg jetzt gemeinsam weiter gehen", hatte CDU-Fraktionschef Gerd Bakeberg vor der Abstimmung gesagt. Sein Kollege Michael Cruse von der SPD-Fraktion formulierte es eine Nuance anders: "Ein Weg, der begangen werden muss", sagte er. "Wir halten den Schritt für richtig und wichtig und stimmen ebenfalls zu", sagte Sebastian Baumeister für die Grünen.

Rudolf Hornbostel (CDU) aus Höfer zeigte sich skeptisch und sagte: "Die Konsolidierung ist nicht nachhaltig." Gleichwohl klang sein Schlusssatz zukunftsweisend: "Ich hoffe, dass es weiter bergauf geht hier in Eschede." (jg)

Von Joachim Gries