Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Eisenmänner am Bahnhof in Eschede sollen weichen
Celler Land Eschede Eisenmänner am Bahnhof in Eschede sollen weichen
18:55 26.03.2015
Das Schilder-Sammelsurium am Escheder Bahnhof soll ausgedünnt werden: Die grünen Eisenmänner sollen verschwinden.   Quelle: Joachim Gries
Eschede

Die Deutsche Bahn hatte die Metall-Skulpturen 1999 am umgebauten Escheder Bahnhof aufgestellt, die integrierten Infokästen hatte der Escheder Verein Südheide Tourismus und Gewerbe (STUG) genutzt, um Wissenswertes für Gäste auszuhängen.Inzwischen sind neben den Eisenmännern zwei Informationstafeln für den Naturpark Südheide aufgestellt worden, zudem ein Hinweisschild für das Naturpark-Informationszentrum (NIZ) im Bahnhof, auf dem oben die Escheder Kraniche thronen.

Dann stehen da noch der Fahrkartenautomat der Metronom-Eisenbahngesellschaft und ein Einbahnstraßen-Schild, zudem hat die Bahn an einer der Säulen des Bahnhofs ein rotes Schild mit dem Ortnamen Eschede montiert. Gegenüber auf dem Bahnhofsvorplatz geht die Schildersammlung weiter: Hier begrüßt der Naturpark die Gäste, hier steht ein vielarmiger Wegweiser mit Zielen für Fahrradfahrer.

Das Sammelsurium soll jetzt durch die Wegnahme der Eisenmänner ausgedünnt werden. Die Infokästen seien nur noch schwierig zu bestücken, sagte Ortsbürgermeisterin Stephanie Bölke, die auch STUG-Vorsitzende ist. Dort sollen künftig die beiden Tafeln des Naturparks auf beiden Seiten mit Informationen aufwarten.

Das Hinweisschild auf das NIZ hätte Bölke lieber an der Hermannsburger Straße/Einmündung Bergener Straße gesehen. "Unser Wunschstandort", wie sie sagte. Es sei eigentlich unverrückbar, der Standort sei mit dem Landkreis Celle und dem Sponsor N-Bank so abgestimmt worden, sagte Günter Berg und betonte den Wiedererkennungswert; ein zweites Schild dieser Art steht an der Escheder Hauptkreuzung. Auf Nachfrage bestätigte Berg, dass die Gemeinde dem Standort am Bahnhof zugestimmt habe.

Angeregt wurde vom Ortsrat, dass an der Hermannsburger Straße/Bergener Straße ein weiteres Schild mit Hinweis auf das NIZ montiert werden soll.

Von Joachim Gries