Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Eschede plant neue Gewerbeflächen
Celler Land Eschede Eschede plant neue Gewerbeflächen
18:56 05.10.2016
Eschede

Im August beschloss der Verwaltungsausschuss, entsprechende Planungen in Auftrag zu geben. In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Bauen, Umwelt und Sport stellte die Verwaltung das mögliche Vorgehen vor.

Momentan hat die Gemeinde noch ein Grundstück mit gut 1400 Quadratmetern im Gewerbegebiet im Angebot. Um auf weitere Nachfragen vorbereitet zu sein, sollen angrenzend an die bestehenden Grundstücke nördlich des Höhenbergwegs zusätzliche Flächen angekauft und erschlossen werden. Eine Stichstraße soll für die Verkehrsanbindung sorgen. In drei Schritten soll dann die Fläche bis an die Biogasanlage für Gewerbeansiedlung bereitgestellt werden.

Die Kosten für einen Bebauungsplan gab Wilfried Nieberg, im Rathaus für Gemeindeentwicklung und Bauen zuständig, mit 26.000 bis 28.000 Euro an. Hinzu käme der Erwerb der Flächen, zusammen gut 4,7 Hektar. Etwa ein Jahr werde für die Planung benötigt, meinte Bürgermeister Günter Berg. Er blickte weit in die Zukunft mit seiner Feststellung: „Wenn die Umgehungsstraße kommt, sind die Flächen sichtbar, noch sind sie versteckt.“ Nach derzeitigem Stand soll eine Ortsumgehung westlich an Eschede vorbeigeführt und zwischen Höhenbergweg und Schneebruch wieder auf die B 191 treffen.

Bis zu den Haushaltsberatungen 2017 sollen nach Bergs Angaben die Kosten für die Bauleitplanung sowie den Ankauf der ersten Fläche ermittelt werden.

Von Joachim Gries