Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Falkenberg für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt
Celler Land Eschede Falkenberg für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt
13:56 20.02.2014
Habighorst

Zur 104. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Habighorst konnte Ortsbrandmeister Stefan Kornetzky alle Teilnehmer begrüßen.

Es ist die erste Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Habighorst nach der Umstrukturierung der Samtgemeinde Eschede zur Gemeinde Eschede.

Nach einer Gedenkminute zu Ehren der verstorbenen Kameraden wurde das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung durch Katrin Septinus verlesen. Danach berichtete der Ortsbrandmeister über die Aktivitäten und Einsätze 2013.

Zu zwei Brandeinsätzen und neun technischen Hilfeleistungen musste die Feuerwehr im Jahr 2013 ausrücken, wobei der Elbehochwassereinsatz mit dem 4. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft, an dem 20 Feuerwehrleute im Wechsel teilgenommen haben, der Aufwendigste war.

Ein weiterer Höhepunkt war die Gründung der Kinderfeuerwehr Habighorst am 6. Dezember. 17 Kinder sind mit ihren Betreuern Simone Kamp und Katrin Septinus die 8. Kinderfeuerwehr im Landkreis Celle.

Die Feuerwehr Habighorst besteht nun aus insgesamt 166 Mitgliedern, die sich aufteilen in 44 Aktive, 17 Mitglieder der Jugendfeuerwehr, 17 Mitglieder Kinderfeuerwehr, zehn Mitglieder der Alterskameradschaft und 78 Förderer.

Nach dem Bericht des Ortsbrandmeisters berichtete der Jugendfeuerwehrwart Marc Thomas über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Nach den Berichten mussten Wahlen durchgeführt werden.

Als Gruppenführer wurde Matthias Dornbusch und zum Stellvertreter Thomas Werther wiedergewählt. Da der bisherige Stellvertreter Mike Hoffmann nicht wieder zur Wahl stand wurde Ramon Thal als neuer stellvertretender Gruppenführer gewählt. Als neuer stellvertretender Jugendfeuerwehrwart wurde Kamil Brycki von der Versammlung bestätigt. Er übernimmt dieses Amt von Ramon Thal. Neuer Kassenprüfer wurde Uwe Rodemann.

Beim Tagesordnungspunkt Ehrungen konnte der Ortsbrandmeister Stefan Kornetzky zusammen mit dem Gemeindebrandmeister einige Feuerwehrleute auszeichnen.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde der Brandmeister Ingo Pape, Oberfeuerwehrmann Jürgen Klensch, Oberfeuerwehrmann Hans-Heinrich Wagner, Feuerwehrmann Herbert Lehmann und Feuerwehmann Rainer Riediger geehrt.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde der Feuerwehrmann Arnold Braun ausgezeichnet sowie für 60-jährige Mitgliedschaft Feuerwehrmann Kurt Falkenberg.

Anschließend erfolgte der Bericht des Gemeindebrandmeisters Ulf Heinemann, der über die Einsätze und Aktivitäten der Samtgemeindefeuerwehr berichtete. Herausragende Ereignisse waren das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Eschede und die Fahrzeugübergabe des LF 20 an die Feuerwehr Höfer.

Als Ausblick auf 2014 steht die Indienststellung des TLF 4000 als Ersatz für das TLF 8 W der Feuerwehr Habighorst an.

Außerdem wurden in die Planungen des Haushaltes für 2014 ein MTF für die Feuerwehr Höfer sowie ein Erweiterungsbau am Feuerwehrgerätehaus Eschede vorgesehen.

Gemeindebürgermeister Günter Berg ging bei seinem Grußwort auf die Finanzsituation der Gemeinde Eschede ein und sprach den Zustand der Feuerwehrgerätehäuser an. Im letzten Jahr wurde das Feuerwehrgerätehaus in Eschede von der FUK begutachtet. Hierbei sind erhebliche Mängel festgestellt worden, die abgestellt werden müssen.

Auch das Fahrzeugkonzept aus dem Jahr 2007 wurde angesprochen mit dem Hinweis, dieses noch einmal zu überarbeiten. (cz)

Von Eingesandt