Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Fünf 100.000-Liter-Kühe ausgezeichnet
Celler Land Eschede Fünf 100.000-Liter-Kühe ausgezeichnet
18:26 17.02.2014
Wurden als beste Betriebe von Günther Strauß (links) und Betriebsleiter Walter Hormann (rechts) ausgezeichnet (von links) Jörg Sonnenberg, Karsten Speckhan, Carsten Buhr und Cord Mathias.  Quelle: Benjamin Westhoff
Scharnhorst

Das machte Günter Strauß bei der Molkereiversammlung der Molkerei Eschede in Scharnhorst deutlich. Der Milchmarkt habe sich 2013 fester entwickelt, als noch zu Jahresbeginn erwartet. Witterungsbedingte Produktionsausfälle in Ozeanien in der ersten Jahreshälfte sowie die hohe Nachfrage aus China hätten die Preis auf dem Weltmarkt nach oben getrieben. Das habe auch in der EU zu einem deutlichen Anstieg der Milchpreise und zu einer Steigerung der Produktion geführt, die ohne Erlösrückgänge vom Weltmarkt aufgenommen wurde. „Die Milchpreise sind 2013 kräftig gestiegen. Teilweise haben sie neue Rekordwerte erreicht“, sagte Strauß.

Im Milchwirtschaftsjahr von April 2012 bis März 2013 erfasste die Molkerei Eschede eine Milchmenge von 30.037 Tonnen. Unter Berücksichtigung der Fettkorrektur wurde damit die der Molkerei zugestandene Milchquote um 1,62 Prozent überschritten. In diesem Jahr erwartet Strauß eine Überlieferung um 1,8 bis 1,9 Prozent. Der Milchpreis wird nach Angaben von Strauß in diesem Jahr auf dem Niveau von 2013 liegen, wahrscheinlich sogar darüber. Im Januar zahlte die Molkerei pro Kilogramm Milch 39,5 Cent an die Erzeuger aus und damit 6,5 Cent mehr als im Januar 2013.

Seinen letzten Bericht für den Milchviehkontrollverband Eschede und Umgebung gab Geschäftsführer Jürgen Thiele ab, er ist jetzt nach der im 2013 beschlossenen Fusion mit dem Milchkontrollverband Elbe-Weser als Regionalleiter im Ring Eschede und Umgebung tätig. Danach zählte der Zusammenschluss Ende September 39 Betriebe und damit zwei weniger, die Zahl der Kühe betrug 2767. Die Zahl der Kühe stieg um 30, durchschnittlich hat jeder Betrieb jetzt 71 Kühe.

Fünf Betriebe wurden für Kühe mit einer Lebensleistung von über 100.000 Kilogramm Milch ausgezeichnet: Arnold Niemann vom Hof Schlüpke für Bintje (104.854 kg), Carsten Bangemann aus Höfer für Liane 33 (104.238 kg), die Luttertal GbR aus Beedenbostel für Beatrice 6 (103.103 kg), die MPM Gmbh aus Höfer für Anka 144 (102.894 kg) und Cord Tostmann aus Grebshorn für die rotbraune Hella 827 (100.803 kg).

Mit Pokalen ausgezeichnet wurden als beste Betriebe Jörg Sonnenberg aus Bunkenburg (bis 29,9 Kühe), Carsten Speckhan aus Bonstorf (bis 59,9 Kühe), Carsten Buhr aus Grebshorn (bis 89,9 Kühe) und die MPM GmbH aus Höfer (über 90 Kühe).

Von Joachim Gries