Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Grünes Licht in Höfer für Biogas-Sondergebiet
Celler Land Eschede Grünes Licht in Höfer für Biogas-Sondergebiet
13:37 20.08.2010
Höfer

HÖFER. Planer Eggert Sass hatte zuvor erläutert, dass bei der zweiten Auslegung der Pläne zwei Anregungen eingegangen seien. Auch sei ein schalltechnischen Gutachten erstellt worden. Es habe ergeben, dass die zu erwartenden Lärmbelastungen innerhalb des gesetzlichen Rahmens blieben.

Rudolf Hornbostel (CDU) äußerte nach der Abstimmung den Wunsch, dass die Biogasanlage ohne den Einsatz von Gülle oder Hühnermist arbeiten werde. Die Lebensqualität in Höfer solle sich nicht verschlechtern. „Wichtig ist immer der gute Wille aller Beteiligten“, sagte Hornbostel.

Jetzt muss noch der Escheder Samtgemeinderat der Änderung des Flächennutzungsplanes zustimmen, damit die Erweiterung der Biogas-Anlage verwirklicht werden kann.

Von Joachim Gries